Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Start der Tafel in Brome verschoben
Gifhorn Brome Start der Tafel in Brome verschoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 01.04.2017
Start der Tafel verschoben: Laura Osterloh (l.) sucht für die Lebensmittelausgabe in Brome weitere ehrenamtliche Helfer. Quelle: Peter Zur (Archiv)
Anzeige
Brome

„Zu dem Informationsgespräch sind nur zwei Helfer gekommen, wir brauchen aber mindestens vier oder fünf“, stellt Laura Osterloh, Vorsitzende der Wittinger Tafel, fest. Und ergänzt: „Es kann doch nicht sein, dass so ein Angebot daran scheitert, dass wir zu wenige Helfer haben, die sich einmal in der Woche zur Verfügung stellen.“

Nun unternimmt sie einen zweiten Anlauf und hofft auf ein paar mehr Leute, die bereit sind, an finanziell schwache Bewohner der Samtgemeinde Lebensmittel auszugeben. „Wir bieten am Donnerstag, 6. April, einen zweiten Informationstermin an“, sagt Laura Osterloh. Beginn ist um 15.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus.

„Start der Ausgabe kann erst sein, wenn wir genügend Helfer haben - auch wir in Wittingen machen das alles ehrenamtlich“, betont Laura Osterloh. Sie hofft, dass in der Woche nach Ostern die Anmeldung für die Lebensmittelausgabe losgehen kann.

Als „Auftakt der Antragsphase“ bezeichnete Martin Zenk von der Unteren Naturschutzbehörde beim Landkreis Gifhorn das Treffen am Mittwoch zum Thema Unesco-Biosphärenreservat Drömling in Parsau. Mit dabei die Umweltminister Prof. Dr. Claudia Dalbert aus Sachsen-Anhalt und Stefan Wenzel aus Niedersachsen.

29.03.2017

Eine Woche lang haben sich die Schüler der Waldschule Voitze mit Büchern befasst. Mit ganz verschiedenen Büchern und auf ganz verschiedene Weise. So fiel die Präsentation zum Abschluss entsprechend bunt aus.

27.03.2017
Brome Cornelia Cieslar liest aus ihren Texten - Ehra-Lessien: Literatur zum Frühlingsfrühstück

Die Vereinsräumlichkeiten im Mosaik vom Förderverein „Ein Dorf - Ein Team“ sind zu einem beliebten Treffpunkt geworden, wozu auch die des Vereins beitragen. Das zeigte sich jetzt wieder beim literarischen Frühlingsfrühstück.

25.03.2017
Anzeige