Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Sportverein besteht 70 Jahre

Eischott Sportverein besteht 70 Jahre

Eischott. Der SV Eischott 1924/46 feiert in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag. Und das „wollen wir im Rahmen unserer Sportwoche gebührend feiern“, sagte SV-Vorsitzende Sina Bruchmann bei der Jahreshauptversammlung im Faitschenkrug.

Voriger Artikel
Verkehrswacht spendet Warnwesten
Nächster Artikel
Gestoppt: Autofahrerin hatte 3,14 Promille

SV Eischott: Vorsitzende Sina Bruchmann (l.) und Ehrenamtsbeauftragter Erhard Gottschlich (r.) ehrten treue Mitglieder

Quelle: Alexander Täger

Dabei soll sich dann nicht alles nur um König Fußball drehen. Auch die anderen Sparten sollen sich während der Sportwoche einbringen können, so Bruchmann weiter.„Konstant gut“ sieht es bei den Mitgliederzahlen aus: Zwar waren diese mit 212 Sportlern (Vorjahr: 219) leicht rückläufig, über die letzten Jahre betrachtet sei der Trend aber insgesamt positiv. Die Zahl der aktiven Mitglieder stieg sogar auf 159. Großen Anteil daran hätten die Aktivitäten der Tennissparte sowie die Angebote im Gesundheitssport gehabt.

Die Versammlung bestätigte Bruchmann im Amt und wählte Karsten Stubbe in das Amt des 2. Vorsitzenden. Er löst damit Thomas Werner ab. Stubbes vorigen Posten als Kassierer übernimmt Michaela Hermann. Pressesprecher sind Tobias Schulze und Kevin Krause, die Antonius Theis ablösen. Neue Ehrenamtsbeauftragte ist Andrea Gottschlich.

Der bisherige Ehrenamtsbeauftragte Erhard Gottschlich führte aber, gemeinsam mit Bruchmann, noch die Ehrungen treuer Mitglieder durch. Darunter eine ganz besondere: Ehrenmitglied Waldemar Peters ist bereits seit 60 Jahren im Sportverein. Das Urgestein war unter anderem aktiver Fußballer und Tennisspieler, Fußballtrainer und -spartenleiter sowie als Vereinsvorsitzender engagiert. Weitere Ehrungen: Dieter Ramolla (20 Jahre Mitglied), Christa Banz (30 Jahre), Michael Palten, Rüdiger Stubbe, Günter Koglin (40 Jahre).

tgr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr