Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Schulspielplatz ist offiziell eröffnet
Gifhorn Brome Schulspielplatz ist offiziell eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 08.09.2016
Jetzt ist es offiziell: Der neue Schulspielplatz in Bergfeld ist eröffnet, sehr zur Freude der Kinder. Quelle: Zur
Anzeige

„Wir freuen uns, dass mit der Umgestaltung des Schulspielplatzes sowie des Umfeldes der Schule mit der neuen Umzäunung eine weitere Maßnahme im Rahmen der Dorferneuerung abgeschlossen werden konnte“, sagte Bürgermeisterin Düsterhöft. Und nicht nur sie zeigte sich überzeugt, dass die Kosten von rund 75.000 Euro gut angelegt seien, zumal die weiteren Kosten für die Gemeinde - unter anderem für die Anschaffung von neuen Spielgeräten - aufgrund einer Förderung von 73 Prozent mit rund 20.000 Euro im überschaubaren Rahmen blieben.

Mit Blick auf das nach der Umgestaltung ausgesprochen ansprechende Ambiente rund um die Schule richtete Samtgemeindebürgermeisterin Manuela Peckmann ihren Dank an die Gemeinde, wohlwissend, dass diese mit ihrem Engagement auch die Samtgemeinde als Schulträger entlastet hat.

Unter den Blicken der schon ungeduldig wartenden Kinder durchtrennten Peckmann und Düsterhöft schließlich das rot-weiße Absperrband und übergaben somit den Schulspielplatz seiner Bestimmung. Sofort wurde der Platz von den begeisterten Kindern in Beschlag genommen. Geschmückt wird er von einem neuen Baum - ein Geschenk des Projektplaners Rainer Brokhof aus Frellstett.

rpz

Brechtorf. In Brechtorf geht die zweite Kinderfeuerwehr in der Samtgemeinde Brome an den Start. Für interessierte Kinder und Eltern veranstalteten die Brandschützer jetzt einen kunterbunten Informationstag.

05.09.2016

Hoitlingen/Tiddische. Mit einem Grundsatzbeschluss zur Dachsanierung des Bürgerhauses in Tiddische setzte der Rat am Mittwochabend im Dorfgemeinschaftshaus Hoitlingen einem leidigen Thema ein Ende - schon in der Vergangenheit hatte sich der Rat um Bürgermeister Ottmar Bartels oft damit beschäftigt.

02.09.2016

Im Pastor-Bammel-Haus wird am heutigen Donnerstag ein neuer Betreiber die Betreuung der Flüchtlinge übernehmen.

03.09.2016
Anzeige