Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Schild weist wieder auf Kriegsgräber hin
Gifhorn Brome Schild weist wieder auf Kriegsgräber hin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 05.09.2015
Ersatz ist da: An der B 244 bei Rühen weist ein Schild wieder auf die Kriegsgräber hin. Quelle: Jörg Rohlfs
Anzeige
Rühen

„Die Sache ist in Arbeit“, hatte vor einem Jahr der damalige Samtgemeindebürgermeister Jürgen Bammel versichert und meinte damit die Wiederaufstellung des 1978 erstmals installierten Schildes, das zweimal von Autos umgefahren, dann versetzt wurde und schließlich unbemerkt irgendwie verschwand. Bis Redler die Sache immer wieder monierte und schließlich die Samtgemeinde es anging.

Jetzt wurde das neue Schild aufgebaut. „Aufgrund eines Personalwechsels in der Verwaltung hat es doch noch ein bisschen länger gedauert“, räumt Samtgemeindebürgermeisterin Manuela Peckmann ein. Außerdem habe die beauftrage Firma „sehr lange Lieferzeiten“ und dann seien auch noch die Ferien dazwischen gekommen, so Peckmann, die hofft, dass das Schild „jetzt auch mal stehen bleibt“.

Denn in den Augen der Bürgermeisterin sind Gedenkstätten wie auch jene für die zu Tode gekommenen Kriegsgefangenen bei Rühen „gerade heute ganz wichtig. Man muss die Erinnerung an Krieg und Vertreibung wach halten und sich die eigene Geschichte vor Augen führen, damit eine sinnvolle Auseinandersetzung erfolgen kann, besonders angesichts der aktuellen Flüchtlings-Thematik“, meint Peckmann.

Die Kosten für das neue Schild liegen bei knapp 1000 Euro.

jr

Rühen. Es ist eine tolle und unterstützungswürdige Idee, zumal sie noch einem guten Zweck dient: So zumindest hieß es aus dem Kreis der rund 100 Gäste, die Rühens Bürgermeister Karl-Peter Ludwig zum siebten Bürgerfrühstück auf dem Festplatz vorm Rathaus begrüßte.

01.09.2015

Voitze. Seit der Fusion des FC Voitze mit dem SV Tülau Anfang der 1970er Jahre fristet der Voitzer Sportplatz überwiegend ein Schattendasein. Am Sonnabend weckte der SV Tülau-Voitze ihn mit einem Sport- und Spielefest aus dem Dornröschenschlaf - das Motto lautete Spiel und Sport für klein und groß.

30.08.2015

Zicherie/Böckwitz. Zahlreiche Autoliebhaber machten sich am Donnerstagabend auf den Weg nach Zicherie/Böckwitz: Hier passierte das mit zahlreichen Prominenten besetzte Teilnehmerfeld der achten Hamburg-Berlin-Klassik-Oldtimerrallye einen von insgesamt 19 Kontrollpunkten.

28.08.2015
Anzeige