Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Samtgemeinderat lehnt Bau nicht grundsätzlich ab
Gifhorn Brome Samtgemeinderat lehnt Bau nicht grundsätzlich ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 25.06.2018
Weiterbau der A39: Der Bromer Samtgemeinderat beschloss die Stellungnahmen – gegen einen Bau ist das Gremium grundsätzlich nicht. Quelle: Chr. Albroscheit (Archiv)
Samtgemeinde Brome

Was den Abschnitt 6 betrifft, schließt sich die Samtgemeinde weitgehend der Stellungnahme der Gemeinde Ehra-Lessien an. Hinzugefügt wurden unter anderem Forderungen zur Sicherstellung des Brandschutzes und von Hilfeleistungen durch die Feuerwehr (Ablehnung des Rückbaus von B248 und L298) sowie zum erwarteten höheren Verkehrsaufkommen (Maßnahmen wie Ortsumgehungen).

Schutzgut Mensch

Jörg Böse, CDU-Ratsmitglied und Bürgermeister in Ehra-Lessien, erläuterte: „Für uns ist es sehr wichtig, dass ein aufeinander abgestimmter Bau und eine zeitgleiche Inbetriebnahme der Abschnitte 6 und 7 der A39 erfolgen.“ Wichtig sei zudem, dass der Abschnitt 6 auch wirklich gebaut werde, damit die Autobahn nicht in Ehra-Lessien ende.

Frank-Markus Warnecke (Grüne) stellte einen Gegenantrag, nach dem die Samtgemeinde den A39-Bau grundsätzlich ablehnen sollte. Er argumentierte unter anderem mit gesundheitlichen Folgen für Menschen durch Lärm sowie hohen Baukosten, steigender Kriminalität und negativen Auswirkungen auf die Natur. Warnecke sprach sich für Ortsumgehungen und einen B4-Ausbau aus. „Das Schutzgut Mensch ist unzureichend gewürdigt worden, auch in den Stellungnahmen der Samtgemeinde. Gleiches gilt für den Naturschutz.“

Gegenstimmen von den Grünen

Die Ratsmitglieder folgten Warneckes Antrag mehrheitlich nicht. Stattdessen wurde – bei Gegenstimmen der Grünen – dem ursprünglichen Beschlussvorschlag mehrheitlich zugestimmt. Ebenfalls beschlossen wurde eine Stellungnahme zum Abschnitt 2.

Von Alexander Täger

Nun ist es amtlich: Die Feuerwehr Zicherie wird aufgelöst. Die aktiven Mitglieder bilden künftig eine Löschgruppe, die der Ortsfeuerwehr Brome angeschlossen wird, heißt es im Beschluss, den der Samtgemeinderat verabschiedete.

27.06.2018

„Wir hatten überlegt, die Handys einzusammeln“, begann Gifhorns Ratsvorsitzender Willy Knerr die ungewöhnliche Ratssitzung. Darauf verzichtete er zwar, bat aber Schützen und Ratsmitglieder um strikte Geheimhaltung bis zur offiziellen Proklamation des neuen Königs.

21.06.2018

Es hat nicht sollen sein: Marvin Böhm, aus dem 3-Sterne-Restaurant Aqua im Wolfsburger Ritz-Carlton und gebürtiger Ehraner, konnte bei der Europameisterschaft des Bocuse d’Or in Turin kein Ticket für die WM in Lyon lösen. „Er ist trotzdem ein guter Koch“, sagt seine Großmutter Gertrud Dörrheide.

13.06.2018