Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Rühener engagieren sich für Kinderhospizarbeit
Gifhorn Brome Rühener engagieren sich für Kinderhospizarbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:57 11.02.2018
Rühen: Mit einem altersgemischten Völkerball-Turnier beteiligte sich die Johannes-Gutenberg-Schule am Tag der Kinderhospizarbeit.  Quelle: Alexander Täger
Rühen

 Unter dem Motto „Kinder bewegen Kinder“ gab es, wie bereits voriges Jahr, ein Völkerballturnier mit altersgemischten Mannschaften in der Großturnhalle, sagten Schulleiterin Katrin Kraschewski und Schülersprecherin Eileen Kramer. Schüler und Eltern hatten Kuchen mitgebracht, zudem wurden Geldspenden gesammelt. Der Erlös kommt der ambulanten Kinderhospizarbeit zugute.

„Ich finde es toll, dass sich die Schüler so engagieren und hier an der Schule auch über den Tellerrand geguckt wird“, freute sich Petra Bachmann, die früher Sozialpädagogin an der Schule war und mittlerweile Koordinatorin für ambulante Hospizarbeit im Wolfsburger Hospizverein ist.

In der ambulanten Kinderhospizarbeit werden Kinder und ihre Familien zuhause durch ausgebildete, ehrenamtliche Kinder- und Familienbegleiter unterstützt – bereits dann, wenn eine Erkrankung diagnostiziert wird. Für betroffene Familien ist diese Unterstützung kostenlos.

Wer sich für ein Engagement als ehrenamtlicher Begleiter und die zugehörige Ausbildung interessiert, kann sich bei Petra Bachmann (Telefon: 05361-60092953; Email: Petra.Bachmann@hospiz-Wolfsburg.de) informieren.

Von Alexander Täger

Brome Charity-Rallye Dresden-Dakar-Banjul - Ahnebecker fahren mit T4-Bulli bis nach Gambia

Abenteuerliche Reise für einen guten Zweck: Nach 2016 starten Almuth Ohainski und Piet Burscheid aus Ahnebeck erneut als „Team PieMuth“ bei der Charity-Rallye Dresden-Dakar-Banjul.

12.02.2018

Die Kirche in Ehra war wieder einmal rappelvoll, als sich im November Sören Wolff & Friends zum Benefizkonzert trafen. Den Erlös von 1500 Euro erhielt jetzt der Gifhorner Hospizverein. Und der hat schon eine Verwendung für das Geld.

08.02.2018
Brome Hilfsverein Katachel übergibt Spende - 900 Paar Gummistiefel für Kinder in Afghanistan

900 Paar Gummistiefel hat der Bergfelder Hilfsverein Katachel an Kinder in der afghanischen Provinz Kunduz übergeben. Vorsitzende Sybille Schnehage bedankt sich bei den Spendern aus Deutschland. Denn die sorgen nicht nur für ein Lächeln im Gesicht der Kinder, sondern auch dafür, dass sie weniger anfällig für Krankheiten werden.

22.02.2018