Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Rühen: Entdeckungsreise zu Mars und Saturn
Gifhorn Brome Rühen: Entdeckungsreise zu Mars und Saturn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 04.12.2017
Einblicke in die Welt der Astronomie: Die Grundschule Rühen hatte ein mobiles Schulplanetarium zu Gast.
Anzeige
Rühen

 Astrophysiker Tilo Hohenschläger, der das mobile Planetarium gemeinsam mit Matthias Rode betreibt, hatte Vorführungen für alle Jahrgänge mitgebracht. Gezeigt wurden diese an der Kuppel – digital und via 360-Grad-Projektor.

Die Kinder der Klassen eins und zwei konnten während des Filmes „Polaris“ den Eisbären Wladimir und den Pinguin James auf einer astronomischen Entdeckungsreise um die Erde sowie zum Mars und Saturn begleiten. Auch die Klassenstufen drei und vier konnten in der Turnhalle einen Blick ins Weltall wagen und vieles über Planeten, Sternzeichen, die Sonne und mehr erfahren.

Das Planetarium war ein Zusatzangebot in der dreitägigen Projektwoche. In der übrigen Zeit stand Weihnachtsbasteln auf dem Programm. Jede Klasse stellte etwas anderes her, es wurde getöpfert, geklebt, gemalt und eine Menge mehr. „Es sind viele tolle Dinge entstanden“, befand der kommissarische Schulleiter Berndt Bernats.

Verkauft wurden die weihnachtlichen Kunstwerke – darunter Gestecke, Weihnachtskugeln, Teelichthalter, Fadenbilder, Engel und viele weitere Dekorationen – bei einem Adventsbasar, der den krönenden Abschluss bildete. Die Einnahmen daraus flossen dem Grundschul-Förderverein zu. Dieser sei „sehr wichtig“ für die Schule, so Bernats. Der Förderverein, der beim Basar Waffeln und Kuchen anbot, ermöglichte zum Beispiel den Mitmachzirkus oder Theaterfahrten.
 

Von Alexander Täger

Weil es bislang keinen Nachfolger gibt und Rena Jäkel die Organisation aus gesundheitlichen Gründen aufgibt, fand am Freitag der vorerst letzte Seniorentreff in Brechtorf statt.

03.12.2017

Nach der Projektwoche „Eine Waldschule für Bienen und Hummeln“ mit dem NBL, die von der Bingo-Umweltstiftung und dem Förderverein finanziell unterstützt wurde (AZ berichtete), wurde nun die naturnahe Umgestaltung des Grundschulgeländes fortgesetzt – beim Klassengarten.

02.12.2017
Brome Kinderbetreuung in der Samtgemeinde Brome - Bauboom sorgt für große finanzielle Herausforderungen

Im Zuge eines anhaltenden Baubooms in der Samtgemeinde Brome stehen Verwaltung und politische Gremien im Bezug auf die Betreuung in Kindertagesstätten und Schulen vor finanziellen Herausforderungen. Das zumindest wurde am vergangenen Donnerstag im Verlauf von Sitzungen der Fachausschüsse für Jugend, Sport und Soziales sowie Bau und Umwelt deutlich.

01.12.2017
Anzeige