Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Rollende Schätze starten in die Saison

Bergfeld Rollende Schätze starten in die Saison

Bergfeld. Bei bestem Aprilwetter starteten die Freunde historischer Fahrzeuge (FhF) am Sonntagvormittag zu ihrer Frühlingsausfahrt - und damit in die Freiluft-Saison.

Voriger Artikel
Neuer Gebrauchtwagen für die Ortsfeuerwehr
Nächster Artikel
Szenen der Flucht und Bilder der Heimat

Saisonstart mit Familienausflug: Die Freunde historischer Fahrzeuge unternahmen eine Frühlingsausfahrt.

Quelle: Täger

Bergfeld. „Was gibt es Schöneres, als Sonne, blauen Himmel und diese tolle Kulisse - vor allem diese Geräuschkulisse“, sagte FhF-Frontmann Wolfgang Bretter zur Begrüßung am Startpunkt, der Halle 1 in Bergfeld. Angemeldet hatten sich etwa 70 Teilnehmer aus den umliegenden Orten mit 35 Fahrzeugen, aber auch von weiter her, etwa aus Knesebeck oder aus dem Landkreis Uelzen.

Außerdem konnte sich Bretter nicht nur über eine „tolle Unterstützung“ im Vorfeld der Ausfahrt freuen, sondern auch über ein weiteres Anwachsen der Interessengemeinschaft - einen Verein bilden die Fahrzeugfreunde nicht. Inzwischen tragen 214 Gleichgesinnte die FhF-Weste. Michael Schnehage bedankte sich bei Bretter für dessen Engagement um die FhF-Gemeinschaft: „Er hat sie geprägt wie kein anderer.“

Nach dem Aufziehen der FhF-Fahne fuhren die Schlepperfreunde, begleitet vom kraftvollem Klang der Klassiker, zunächst eine Runde „zum Wecken“ durch den Ort. Wer dem Tross zuschaute, bekam rollende Schätze von Lanz, Hanomag, Fendt und anderen namhaften Herstellern zu sehen und zu hören. Dirk Düvel aus Jembke war zum Beispiel mit einem 1949 gebauten Ursus C45 unterwegs - ein polnischer Nachbau des Lanz Bulldogs.

Anschließend wurde in Richtung Kiebitzmühle gefahren. Am Tülauer Sportplatz stand eine Pause an, ehe es tuckernd und blubbernd zu Dieselgesprächen zurück nach Bergfeld ging.

tgr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr