Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Realschüler wandern mit dem NBL durch den Drömling
Gifhorn Brome Realschüler wandern mit dem NBL durch den Drömling
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 25.06.2016
Unterwegs im „Land der 1000 Gräben“: Der fünfte Jahrgang der Rühener Realschule wanderte mit dem NBL in den Drömling. Quelle: Alexander Täger
Anzeige

Von der Schule aus ging es in Richtung des Lehrpfades, auf dem die Gruppe ein Stück in Richtung Kanal und Landesgrenze wanderte - und sich auch von einem Regenschauer nicht aufhalten ließ. Vom NBL-Vorsitzenden Wilfried Sievers erfuhren die Schüler viele Details über das Feuchtgebiet, das auch der Realschule am Drömling seinen Namen leiht.

Zum Beispiel die Besonderheit der beiden Flüsse, die aufgrund der Wasserscheide von Elbe und Weser in entgegengesetzte Richtungen durch das Areal fließen: die Ohre ostwärts zur Elbe, die Aller nordwestlich zur Weser. Bei einem Stopp vor einer Kuhweide, auf der auch die drömlingstypischen Moordammkulturen zu sehen sind, konnten die Schüler die Mutterkuhhaltung beobachten - inklusive junger Kälbchen.

Am Sechszehnfüßergraben erfuhren die Kinder einiges über die Entstehung des Drömlings und die ökologische Landwirtschaft, zudem gab es ein Quiz-Spiel. Und auch das Wappentier der Realschule, der Kiebitz, war Thema auf der dreistündigen Wandertour.

„Wir wollen keine Wissenschaftler ausbilden, sondern Bewusstsein für die Natur schaffen“, erklärte Sievers. Schließlich könne man nur schützen, was man kennt.

2 Der NBL weist darauf hin, dass der Verein seit kurzem auch über einen regelmäßig aktualisierten Facebook-Auftritt verfügt.

tgr

Samtgemeinde Brome. Die Freie Wählergemeinschaft hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl am 11. September benannt.

25.06.2016

Ehra-Lessien. Alle 15 Feuerwehren aus der Samtgemeinde Brome, dazu Grußendorf und Barwedel sowie die Schnell-Einsatzgruppe des DRK und der Rettungsdienst waren mit mehr als 150 Kräften im Einsatz: Um 16.15 Uhr kam am Mittwoch die Meldung, dass ein Gebäude der Notunterkunft Lessien brenne und sechs Personen vermisst seien.

23.06.2016

Rühen. Ein Gymnasium in der Samtgemeinde Brome am Standort Rühen: Die Verwaltung präsentierte dem Kreistag auf seiner gestrigen Sitzung Ergebnisse eines Prüfauftrags, den die Politik im Mai 2015 eingefordert hatte. Fazit: ein Gymnasium in Rühen ist machbar.

22.06.2016
Anzeige