Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Rat: Leidiges Thema Ortsdurchfahrt Voitze
Gifhorn Brome Rat: Leidiges Thema Ortsdurchfahrt Voitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:04 25.10.2015
Sanierungsbedarf: In der Ortsdurchfahrt von Voitze könnte sich im nächsten Jahr etwas tun, auch die Querungshilfen sollen dann sicherer gestaltet werden. Quelle: Rolf-Peter Zur

Das hofft die Ratsrunde um Bürgermeister Herbert Lange, die sich am Freitagabend wieder einmal mit der Ortsdurchfahrt durch Voitze im Zuge der B 248 beschäftigte.

„Es ist ein leidiges Thema, das vielleicht bald behoben sein könnte“, so Bürgermeister Lange mit Blick auf die auch von zahlreichen Bürgern immer wieder bemängelte fehlende Sicherheit an den Querungshilfen sowie an den Bushaltestellen. Denn, so Lange, es gab bereits Kontakt zur Landesbehörde, die eine Sanierung der Ortsdurchfahrt für das kommende Jahr in Aussicht gestellt habe.

In diesem Zuge könnten dann gleichzeitig auch weitere Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung erfolgen. Zu diesen zählt unter anderem der Bau einer Verkehrsinsel mit Fahrbahnverschwenkungen bereits an den Ortseingängen. Mit Blick auf die bis 2020 zu erfüllende gesetzliche Vorgabe, Bushaltestellen barrierefrei zu gestalten, sollten gleichzeitig die vier Bushaltestellen in der Ortsdurchfahrt in Angriff genommen werden, wie der stellvertretende Bürgermeister Werner Vodde erläuterte. Auch wenn bereits Pläne seitens eines Planungsbüros dafür vorliegen, konnte weder Vodde noch Lange die Frage nach den Kosten beantworten, die die Gemeinde selber tragen muss.

Konkret dagegen ist der 5000-Euro-Zuschuss an die Ortswehr, der von der Ratsrunde einvernehmlich beschlossen wurde. Damit folgte die Politik dem Antrag der Ortswehr zur finanziellen Unterstützung bei der Anschaffung eines gebrauchten Mannschaftstransportwagens.

rpz

Brome. Eignet sich das seit acht Jahren leer stehende Pastor-Bammel-Haus als Flüchtlingsunterkunft? Darüber denkt Bromes Verwaltung zurzeit nach. Der Rat beschloss, die Dorferneuerung in Benitz voran zu treiben.

23.10.2015

Brome. Platz ist in der kleinsten Hütte: Unter diesem Motto öffnete das Bromer Ehepaar Dora und Heinz Zenk, beide 81 Jahre alt, sein Haus für eine achtköpfige Familie aus Syrien, die dort kostenlos wohnt.

22.10.2015

Ehra-Lessien. Internationaler Lobpreis-Gottesdienst in der Michaeliskirche in Ehra: Nach der Premiere in der vergangenen Woche gab es nun einen zweiten gemeinsamen Gottesdienst, der in Deutsch, Englisch und Arabisch abgehalten wurde.

19.10.2015