Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Rallye: Katarina Witt grüßt aus BMW von 1957

Zicherie/Böckwitz Rallye: Katarina Witt grüßt aus BMW von 1957

Zicherie/Böckwitz. Zahlreiche Autoliebhaber machten sich am Donnerstagabend auf den Weg nach Zicherie/Böckwitz: Hier passierte das mit zahlreichen Prominenten besetzte Teilnehmerfeld der achten Hamburg-Berlin-Klassik-Oldtimerrallye einen von insgesamt 19 Kontrollpunkten.

Voriger Artikel
Bilanz: 29.000 Besucher im Bromer Freibad
Nächster Artikel
Kaum Kinder beim Sport- und Spielefest

Hamburg-Berlin-Klassik: Die Oldtimer-Rallye machte Zwischenstopp in Zicherie-Böckwitz - mit dabei war auch Ex-Eislaufstar Katarina Witt.

Quelle: Rolf-Peter Zur

Mehr als 180 Old- und Youngtimer der Baujahre 1931 bis 1977 passierten auf der 730 Kilometer langen Strecke nach ihrem Start am Berliner Olympiastadion die ehemalige innerdeutsche Grenze.

Am Rundling in Böckwitz fieberten auch Museumsvereinsvorsitzende Ingrid Schumann, Daniel Pietras, Lars Flegel und Dietrich Ritzmann sowie Ulrich Lühring vom Grenzlandmuseum in Schnega (Kreis Lüchow-Dannenberg) dem Großereignis entgegen. Denn eigens für den Zwischenstopp schlüpften die Männer in Uniformen von ehemaliger Grenztruppe, Schutzpolizei und Zoll. Am Kontrollpunkt stellten die Uniformierten für die ankommenden Rallye-Teilnehmer ein original Transitvisum mit entsprechendem Stempel aus Museumsbeständen aus - noch bis 1989 wurden diese verwendet.

Insgesamt stellte das Kontrollpunktteam für 185 Fahrzeuge ein Visum für die Weiterfahrt zum Etappenziel in der Wolfsburger Autostadt aus. Hierbei wurde auch die ehemalige DDR-Eiskunstläuferin Katarina Witt von zahlreichen Zaungästen begrüßt, die als Beifahrerin von Ulrich Knieps aus München in einem BMW 328 aus dem Baujahr 1957 an der Rallye teilnahm.

rzp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr