Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Radmuttern gelöst: Anschlag auch auf Rettungswagen
Gifhorn Brome Radmuttern gelöst: Anschlag auch auf Rettungswagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 24.11.2016
Sabotage: Nicht nur an einem VW in Wagenhoff wurden Radmuttern gelöst, zwei Wochen zuvor war sogar ein Rettungswagen der Wache in Ehra-Lessien betroffen. Quelle: Boris Baschin
Anzeige
Ehra-Lessien

An der Rettungswache an der Lupinenstraße in Ehra hatten Unbekannte in der Nacht von Donnerstag, 10. November, auf Freitag, 11. November, zugeschlagen und fünf Radmuttern gelockert, so Polizeisprecher Thomas Reuter auf AZ-Nachfrage. Die Besatzung fuhr danach zu einem Notfallpatienten nach Grußendorf und brachte diesen noch in ein Wolfsburger Klinikum. „Auf dem Rückweg, noch auf Wolfsburger Gebiet, haben sich dann die Muttern endgültig gelöst. Der Fahrer bemerkte es rechtzeitig und konnte noch anhalten.“ Der Umstand, dass der Teil eines Zwillingsrades betroffen war, habe ebenso dazu beigetragen, dass nichts Schlimmeres passiert sei.

Diese Sabotage wertet die Justiz laut Reuter als „gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr“, entsprechende Ermittlungen laufen - bislang ergebnislos, so dass die Polizei weiterhin um Zeugenhinweise bittet. Radmuttern lösen vergleicht Reuter mit Steinewürfen von der Brücke: „Man kann damit eigentlich nur bezwecken, dass ein Unglück passiert.“

rtm

Sybille Schnehage ist frustriert. Aber nicht vom Fortgang ihrer mittlerweile 30-jährigen Hilfsbemühungen in Afghanistan über den Verein Katachel - sondern wegen des aus ihrer Sicht völligen Versagens der Staatengemeinschaft am Hindukusch.

24.11.2016
Brome Gemeinderat Ehra-Lessien wählt Jörg Böse zum Nachfolger - Jenny Reissig als Bürgermeisterin verabschiedet

Nach dem überraschenden Erfolg der CDU bei der Kommunalwahl in Ehra-Lessien kam es am Mittwochabend bei der konstituierenden Ratssitzung im Schützenhaus Ehra zum Führungswechsel im Amt des Bürgermeisters. Jörg Böse (CDU) wurde zum Nachfolger von Jenny Reissig (SPD) gewählt.

17.11.2016
Brome Gemeinderat: Michael Mietz und Dirk Schütte sind Stellvertreter - Ute Düsterhöft bleibt Bergfelder Bürgermeisterin

Ute Düsterhöft (CDU) bleibt für weitere fünf Jahre Bürgermeisterin von Bergfeld.

16.11.2016
Anzeige