Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Phil Mertens ist neuer Gemeinde-Jugendfeuerwehrwart
Gifhorn Brome Phil Mertens ist neuer Gemeinde-Jugendfeuerwehrwart
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 03.03.2017
Führungswechsel: Der bisherige Gemeindejugendfeuerwehrwart Andree Müller (2.v.r) übergab sein Amt an Phil Mertens (4.v.r.). Quelle: Peter Zur
Tülau

So verabschiedete sich die Versammlung mit Dank und Anerkennung von Gemeindejugendfeuerwehrwart Andree Müller aus Ehra-Lessien: „Ich denke, es ist der richtige Zeitpunkt, das Amt in jüngere Hände zu legen.“ Der 44-Jährige hinterlässt nach neunjähriger Amtszeit seinem Nachfolger Phil Mertens aus Rühen sowie dessen Vertreter Dennis May aus Tiddische „ein gut bestelltes Haus“.

Demnach werden in den jüngst gegründeten Kinderfeuerwehren insgesamt 28 Kinder betreut, hinzu kommen 108 Jugendliche, davon 36 Mädchen, in den Jugendwehren - aus denen allein im Jahr 2016 neun gut ausgebildete Nachwuchskräfte in die aktive Wehr übernommen werden konnten. „Das zeigt, dass die in den Jugendfeuerwehren geleistete Nachwuchsarbeit ein Grundpfeiler der Zukunftssicherung der Ortswehren ist“, zeigte sich Müller überzeugt - und richtete seinen Dank an alle Jugendbetreuer, die ihre Freizeit zum Wohle der Kinder und Jugendlichen und somit auch für die Allgemeinheit einsetzten.

Mit großem Interesse verfolgten auch Samtgemeinde-Bürgermeisterin Manuela Peckmann, Vize-Kreisjugendfeuerwehrwartin Bianca Röder und Vize-Gemeindebrandmeister Jens Hohnke die Versammlung.

pz

Neben der Verabschiedung des Haushalts (AZ berichtete) gab‘s für den Bromer Samtgemeinderat in seiner jüngsten Sitzung zwei weitere Themen, die bei den Mitgliedern nicht für Freude sorgten: die Ablehnung der Rückübertragung von Haupt- und Realschule Rühen durch den Landkreis und die Nichtberücksichtigung der Inhalte einer Petition zum Landesraumordnungsprogramm (LROP).

01.03.2017

Parsau/Steimke. Die fünfte Jahreszeit erreichte am Wochenende vielerorts ihren Höhepunkt. Auch der Parsauer Elferrat und der Bromer Karnevalsverein ließen es bei ihren Faschingsbällen wieder ordentlich krachen. Und zwar gemeinsam mit vielen Karnevalsfreunden im Publikum.

26.02.2017
Brome Samtgemeinderat verabschiedet Haushalt - Turnhalle Parsau wieder gestrichen

Gegen die Stimmen der SPD verabschiedete der dezimierte Bromer Samtgemeinderat - neun Mitglieder fehlten - bei seiner Sitzung am Donnerstag Abend in Eischott den Haushalt 2017 samt Investitionsplan bis 2022.

25.02.2017