Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Pastor Joachim Schreiber: Pfarrstelle neu besetzt
Gifhorn Brome Pastor Joachim Schreiber: Pfarrstelle neu besetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 07.01.2015
Vielen bereits bekannt: Pastor Joachim Schreiber war schon Anfang der 90er Jahre kurzzeitig in Parsau tätig. Quelle: Photowerk (jr)
Anzeige

Am 1. Dezember kam der 56-Jährige nach viereinhalb Jahren Dienst in der Kirchengemeinde Lehre in den Pfarrverband am Drömling. In Lehre gab‘s Dissonanzen mit dem Kirchenvorstand, weshalb Schreibers Gastspiel dort auch nur „so kurz“ war: „Vorher war ich 20 Jahre in Vorsfelde tätig.“ Und ein Jahr als Vakanzvertretung Anfang der 1990er Jahre in Parsau, weshalb Schreiber sich nun auch auf die freie Stelle bewarb: „Ich bin gern hier gewesen und kenne noch viele.“ Und die Zusammenarbeit mit Kirchenvorstand Bruno Lichtnack funktioniere gut.

Zur Theologie kam Schreiber durch frühe Erfahrungen mit Krankheit, den Tod des Vaters und die tiefe Religiosität der Mutter: „Ich habe nie bereut, Pfarrer geworden zu sein.“ Auch Schreibers erste Ehefrau, mit der er zwei erwachsene Töchter hat, starb. Der spätere Versuch einer Patchwork-Ehe scheiterte, aktuell hat der Multi-Instrumentalist, der auch in der Freizeit geigt oder in die Tasten greift, wieder eine Partnerin.

Wichtig ist ihm neben der Kinder- und Jugendarbeit - hier Seminare, Freizeiten und die Bildung von „Teamern“ -, „das Profil der Gemeinde innerhalb des Pfarrverbands weiter zu entwickeln“. Insbesondere im Hinblick auf die anstehende Ausdehnung des Pfarrbezirks um Kästorf und Vorsfelde zu einem so genannten „Gestaltungsbereich“. Und: Schreiber würde gern bis zum Eintritt in den Ruhestand in Parsau bleiben.

jr

Parsau. Nach der folgenschweren Messerattacke seiner Frau schwebt ein 53-jähriger Parsauer nicht mehr in akuter Lebensgefahr. Die Gifhorner Polizei ermittelt inzwischen wegen gefährlicher Körperverletzung gegen die 59-Jährige, die sich auf freiem Fuß befindet. Haftgründe liegen laut Polizei nicht vor.

05.01.2015

Parsau. Durch einen Messerstich lebensgefährlich verletzt wurde ein 53-jähriger Mann in Parsau. Nach einem gemeinsamen Zechgelage mit seiner 59 Jahre alten Ehefrau kam es in der Wohnung in der Hauptstraße zunächst zu einem Streit. Dann stach die Frau zu.

30.12.2014

Ehra-Lessien. Die Samtgemeinde hat am Donnerstag für 86.100 Euro ein gebrauchtes Löschfahrzeuges (LF 16/12) der Feuerwehr Geesthacht ersteigert.

25.12.2014
Anzeige