Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Pastor-Bammel-Haus soll 75 Flüchtlingen Platz bieten

Brome Pastor-Bammel-Haus soll 75 Flüchtlingen Platz bieten

Brome. Das Pastor-Bammel-Haus soll zur Unterkunft für 75 Flüchtlinge werden. Das teilte Bromes Bürgermeister Gerhard Borchert am Mittwochabend dem Rat mit.

Voriger Artikel
Lebendiger Sommer auch ohne klassisches Burgfest
Nächster Artikel
Brand in einer Biogasanlage in Tiddische

Pastor-Bammel-Haus in Brome: Das Gebäude soll bis zu 75 Flüchtlingen Platz bieten.

Quelle: Rolf-Peter Zur

Borchert ließ wissen, dass der Landkreis Gifhorn das 2007 geschlossene Pastor-Bammel-Haus als Unterkunft für Flüchtlinge nutzen will. Für die Sanierung wurden 200.000 Euro bereitgestellt. Der Umbau soll im Mai fertiggestellt werden, um so die Unterbringung von bis zu 75 Flüchtlingen zu ermöglichen. Borchert kritisierte die Informationspolitik des Landkreises: Es sei bedauerlich, dass die örtliche Verwaltung erst so spät über die Pläne in Kenntnis gesetzt worden sei.

Weitere Themen im Rat:

  • Außerdem ging es in der Sitzung um das Baugebiet Mittelfeld . Bauwillige Bürger, die sich gern im Flecken häuslich niederlassen wollen, müssen sich demnach noch ein wenig in Geduld üben. Denn die Fleckenverwaltung mit Bürgermeister Gerhard Borchert an der Spitze rechnet beim Baugebiet Mittelfeld erst in sechs Wochen mit konkreten Daten. „Ziel ist es, in diesen sechs Wochen Planungssicherheit herzustellen, um dann detaillierte Grundstücksgrößen und Grundstückspreise nennen zu können“, sagte Verwaltungsmitarbeiter Harald Paul. Die Planung sieht derzeit aber schon vor, das Neubaugebiet in zwei Abschnitten zu erschließen. Im ersten Abschnitt sollen 35 bis 38 Baugrundstücke entstehen.
  • Bürgermeister Borchert rief Anlieger der von maroder Bausubstanz gebeutelten Hauptstraße auf, Mitarbeitern eines Planungsbüros Zutritt zu ihren Grundstücken zu gewähren. Ziel sei es, ein notwendiges städtebauliches Konzept für die Aufstellung eines neuen Bebauungsplanes zu entwickeln. Damit soll von der Vorgabe der geschlossenen Bebauung abgewichen werden können.

rpz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr