Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Parsau: Neues Feuerwehrhaus wird eröffnet
Gifhorn Brome Parsau: Neues Feuerwehrhaus wird eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 29.09.2018
Noch eine Baustelle: Das neue Parsauer Feuerwehrgerätehaus soll im November fertig sein. Quelle: Jörg Rohlfs (Archiv)
Samtgemeinde Brome

Samtgemeindebürgermeisterin Manuela Peckmann sagte, dass die Arbeiten am neuen Feuerwehrgerätehaus in Parsau gute Fortschritte machten. Mit der Eröffnung sei im November zu rechnen.

Zudem beschloss der Rat, 13.000 Euro für den Kauf eines Rettungsbootes für die Feuerwehren freizugeben. Der Beschluss wurde einstimmig gefasst, nachdem es auf Nachfrage von Karl-Peter Ludwig (SPD) eine Klarstellung zur Unterbringung des Bootes gegeben hatte. Der stellvertretende Gemeindebrandmeister Uwe Domition erklärte, dass das Boot nach Fertigstellung des neuen Gerätehauses in Brechtorf stationiert werden soll und bis dahin in Rühen untergebracht wird.

Zudem wurde der Sperrvermerk zur Anschaffung eines neuen Fahrzeugs für die Ortswehr Kaiserwinkel aufgehoben. Die maximalen Anschaffungskosten wurden von 120.000 auf 80.000 Euro gesenkt.

Aufgehoben wurde aufgrund eines Formfehlers der Feststellungsbeschluss vom März 2018 zur Änderung des Flächennutzungsplanes für die geplante Erweiterung einer Biogasanlage im Bereich der Gemeinde Tiddische. Zudem stehe dafür keine Ausgleichsfläche zur Verfügung.

Zudem stimmte der Rat einem Zuschuss in Höhe von 16.500 Euro für die Kita Fliegenpilz zu. Dabei handelt es sich um einen Defizitausgleich für die vom Land Niedersachsen auf den Weg gebrachte Gebührenfreiheit. Samtgemeindebürgermeisterin Manuela Peckmann kündigte an, dass sie weiter auf eine Kostenbeteiligung des Landes drängen werde.

Letztlich stimmte der Rat auch für einen Antrag der Realschule Rühen auf Einführung einer offenen Ganztagsschule.

Von Peter Zur

Bei einem Verkehrsunfall ist am späten Donnerstagabend ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich in der Gemarkung Ehra-Lessien. Der 49-Jährige Kradfahrer wurde vor Ort versorgt und kam dann ins Wolfsburger Krankenhaus.

28.09.2018

Eher durchwachsen fällt die Storchenbilanz 2018 für die Samtgemeinde Brome aus. Weißstorchbeauftragter Hans Jürgen Behrmann berichtet von einigen Jungtieren, die flügge geworden sind, aber auch von totem Nachwuchs und Eltern, die mit der Aufzucht ihrer Jungen überfordert waren.

28.09.2018

„Es geht weiter“, sagt Hermann Jordan. Rühens stellvertretender Bürgermeister meint den Plan, Eischott auf eigene Faust mit Breitband zu versorgen: Zwei Tiefbauunternehmen hätten Interesse bekundet.

27.09.2018