Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Ortsdurchfahrt ist nach Pfingsten fertig
Gifhorn Brome Ortsdurchfahrt ist nach Pfingsten fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 23.05.2015
Ortsdurchfahrt Bergfeld: Am Dienstag wurde die Straße asphaltiert. Nach Pfingsten soll sie für den Durchgangsverkehr wieder freigegeben werden. Quelle: Photowerk (jr)
Anzeige

Die seit Anfang September 2014 laufende Sanierung der Ortsdurchfahrt samt Erneuerung sämtlicher Nebenanlagen liegt mit der aktuellen Vollsperrung in den letzten Zügen, am Dienstagabend wurde die Straße asphaltiert. Nach Pfingsten wird sie für den Durchgangsverkehr wieder frei gegeben.

„Bis dahin sollen dann auch die Einmündungen der anderen Straßen asphaltiert und die beiden Verkehrsinseln an den Ortsausgängen fertig sein“, sagt Bauleiter Ulrich Schwieger vom planenden und bauausführenden Büro Schulz und Partner aus Oebisfelde. Weitere zwei Wochen sind für abschließende Restarbeiten eingeplant: „Es ist überall noch Kleinkram zu machen“, so Schwieger.

Dazu gehört auch die Installation der restlichen Lampenköpfe, so genannte Bogenausleger, an den bereits aufgestellten Laternenmasten - natürlich ausgestattet mit neuester LED-Technik. Neben der von vornherein geplanten Kompletterneuerung der Bürgersteige wurden im Zuge der Maßnahme zusätzlich auch zwei Bushaltestellen neu angelegt und ein fußläufiger Weg unter den Eichen zur Feuerwehr.

„Die Firma hat gute, ordentliche Arbeit gemacht“, konstatiert Schwieger. Auch dank wöchentlicher Baubesprechungen, bei denen auch die Grundstücksanschlüsse im Detail behandelt wurden, sei der Zufriedenheitsgrad bei den Anliegern hoch.

jr

Brome. Rund 7500 Medien hält die Bromer Samtgemeindebücherei im Untergeschoss der Grundschule für ihre Leser bereit. Jetzt steht eine umfassende Sanierung an - ab 11. August ist die Bücherei deshalb geschlossen.

20.05.2015

Bergfeld/Kunduz. Erst vor zwei Wochen ist in Kunduz ein Deutscher von den Taliban entführt worden. Die Bergfelderin Sybille Schnehage hat sich nicht davon abschrecken lassen. Sie ist zurzeit für den Verein Katachel wieder in Kunduz.

21.05.2015

Bergfeld. Alte Fahrzeuge am Leben zu erhalten ist eine Sache der Einstellung und der Lust am Schrauben: In Bergfeld trafen sich Liebhaber von alten Traktoren und Feuerwehr-Fahrzeugen.

16.05.2015
Anzeige