Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Neuer Radweg an Steimker Straße bald fertig
Gifhorn Brome Neuer Radweg an Steimker Straße bald fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 10.11.2015
Steimker Straße: Innerhalb Bromes wird noch am Radweg gearbeitet - in zwei Wochen soll er komplett fertig sein. Quelle: Jörg Rohlfs
Anzeige

Es hat Jahre gedauert, bis es los ging - in zwei Wochen ist er komplett fertig, der Radweg bis zum Sportheim entlang der Steimker Straße. „Außerorts ist er theoretisch schon jetzt befahrbar“, sagt Bromes Bürgermeister Gerhard Borchert.

Am Weg gearbeitet wird unter Vollsperrung der Straße nach Steimke jetzt noch innerorts im Auftrag der Gemeinde: Außerorts war der Landkreis entlang der Kreisstraße verantwortlich. „Gesperrt ist die Verbindung, weil mit großen Fahrzeugen gearbeitet wird, die eine Vorbeifahrt nicht zulassen“, sagt Borchert. Ein weiterer Grund ist aber auch, dass die Straße in diesem Bereich Absenkungen aufweist, in denen sich Wasser sammelt: „Der Landkreis hat sich bereit erklärt, diese Schäden zu beheben.“

Während außerorts der Radweg asphaltiert wurde, entsteht der Teil, der innerorts liegt, aus Verbundpflaster. Die Leitungen für die Straßenlampen, die den Weg zu den Sportanlagen noch sicherer machen sollen, sind bereits verlegt. Bis die Laternen leuchten, kann es allerdings noch eine Weile dauern, denn die Arbeiten dafür sind noch nicht vergeben, das Ausschreibungsverfahren läuft in dieser Woche aus: „Und dann müssen wir erst einmal abwarten, wie schnell die Lampen geliefert werden können“, erklärt Borchert.

Aber wenn dann alles fertig ist, würden der Flecken und der Landkreis Gifhorn gemeinsam und ganz offiziell den Radweg seiner Bestimmung übergeben. „Getreu dem Motto tue Gutes und rede darüber“, so der Bürgermeister, der bereits das nächste Verkehrsprojekt im Ort im Visier hat: die „sehr abgängige“ Salzwedeler Straße. Bei der nächsten Ratssitzung soll ein Auftrag zur Kostenermittlung für das Projekt in Auftrag gegeben werden.

jr

Brome Boldecker Land / Samtgemeinde Brome. - 1120 Briefe gegen den A 39-Weiterbau

Boldecker Land / Samtgemeinde Brome. 1120 Bürger zwischen Lüneburg und Wolfsburg - darunter viele aus Ehra-Lessien und der Barwedeler Heide - wenden sich mit Briefen an Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt, in denen sie sich gegen die Aufnahme des A 39-Weiterbaus in den Bundesverkehrswegeplan wenden.

05.11.2015

Lessien. Die Flüchtlinge in Ehra-Lessien haben laut Gifhorner Polizei ihre Protest-Aktion in der Notunterkunft beendet.

06.11.2015

Rühen. Das war eine Herbstausfahrt der besonderen Art: Acht Mitglieder des Bulldog Club Drömling (BCD) transportierten jetzt Zuckerrüben in die rund 70 Kilometer entfernte Fabrik nach Uelzen - und zwar mit ihren historischen Schlepper-Schätzen.

06.11.2015
Anzeige