Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Neuer Gebrauchtwagen für die Ortsfeuerwehr

Hoitlingen Neuer Gebrauchtwagen für die Ortsfeuerwehr

Hoitlingen. Mit der symbolischen Schlüsselübergabe durch Samtgemeindebürgermeisterin Manuela Peckmann an Ortsbrandmeister Marcus Oestreich wurde am Sonnabend ein Tragkraftspritzenfahrzeug (TLF/LT 46) für Hoitlingens Wehr in Dienst gestellt.

Voriger Artikel
Erster Spatenstich für Seniorenwohnpark
Nächster Artikel
Rollende Schätze starten in die Saison

Symbolische Schlüsselübergabe: Marcus Oestreich (v.l.), Manuela Peckmann und Oestreichs Stellvertreter Peter Eisener.

Quelle: Rolf-Peter Zur

„Eine Fahrzeugübergabe ist immer etwas Besonderes“, stellten Oestreich und Peckmann fest, auch wenn es sich in diesem Fall um ein gebrauchtes Fahrzeug aus dem ehemaligen Bestand der Ortswehr Ehra- Lessien handelte. Peckmann erinnerte, dass ein derartiges Fahrzeug als Ersatzbeschaffung für das seit 1988 im Dienst stehende TLF/LT 32 auf der Prioritätenliste ganz weit oben stand. „Durch die Beschaffung eines neuen Löschfahrzeuges für Ehra-Lessien im Jahr zuvor stand dieses Fahrzeug zur Verfügung“, so Peckmann.

Sie freute sich, dass die Hoitlinger Brandschützer erkannt hätten, dass so der taktische Wert der Ortswehr gestiegen ist. „Ein Ersatz durch ein fabrikneues Fahrzeug mit größeren Abmessungen wäre nur möglich gewesen, wenn zuvor eine neue Fahrzeughalle errichtete worden wäre“, machte Peckmann deutlich. EinNeubau sei aber auf absehbare Zeit nicht realisierbar. Auch wenn das neue Fahrzeug bereits zwölf Jahre alt sei, entspricht es nach den Umrüstungen allen Anforderungen im Bezug auf Brandbekämpfung bis hin zu technischen Hilfeleistungen, hieß es aus dem Gemeindekommando, wohl wissend, dass damit der Samtgemeindehaushalt spürbar entlastet wurde. rpz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr