Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Neuer Gebrauchtwagen für die Ortsfeuerwehr
Gifhorn Brome Neuer Gebrauchtwagen für die Ortsfeuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 10.04.2016
Symbolische Schlüsselübergabe: Marcus Oestreich (v.l.), Manuela Peckmann und Oestreichs Stellvertreter Peter Eisener. Quelle: Rolf-Peter Zur
Anzeige

„Eine Fahrzeugübergabe ist immer etwas Besonderes“, stellten Oestreich und Peckmann fest, auch wenn es sich in diesem Fall um ein gebrauchtes Fahrzeug aus dem ehemaligen Bestand der Ortswehr Ehra- Lessien handelte. Peckmann erinnerte, dass ein derartiges Fahrzeug als Ersatzbeschaffung für das seit 1988 im Dienst stehende TLF/LT 32 auf der Prioritätenliste ganz weit oben stand. „Durch die Beschaffung eines neuen Löschfahrzeuges für Ehra-Lessien im Jahr zuvor stand dieses Fahrzeug zur Verfügung“, so Peckmann.

Sie freute sich, dass die Hoitlinger Brandschützer erkannt hätten, dass so der taktische Wert der Ortswehr gestiegen ist. „Ein Ersatz durch ein fabrikneues Fahrzeug mit größeren Abmessungen wäre nur möglich gewesen, wenn zuvor eine neue Fahrzeughalle errichtete worden wäre“, machte Peckmann deutlich. EinNeubau sei aber auf absehbare Zeit nicht realisierbar. Auch wenn das neue Fahrzeug bereits zwölf Jahre alt sei, entspricht es nach den Umrüstungen allen Anforderungen im Bezug auf Brandbekämpfung bis hin zu technischen Hilfeleistungen, hieß es aus dem Gemeindekommando, wohl wissend, dass damit der Samtgemeindehaushalt spürbar entlastet wurde. rpz

Rühen. Startschuss für den Bau des Rühener Seniorenwohnparks „Drömling“: Am Freitag wurde im Neubaugebiet Koleitsche der symbolische erste Spatenstich vollzogen.

08.04.2016

Brome. Die Ursache des Scheunenbrandes am vergangenen Mittwoch in Brome ist geklärt. Es handelt sich um vorsätzliche Brandstiftung. Das stellten Brandexperten des Zentralen Kriminaldienstes der Gifhorner Polizei am Donnerstag fest. Zudem gibt es mehrere Zeugenhinweise auf die potentiellen Täter.

08.04.2016

Samtgemeinde Brome. Eine Kehrtwendung machte der Ausschuss für Jugend, Sport und Soziales in seiner Sitzung am Mittwoch Abend: Entgegen eines Ratsbeschlusses aus 2015 lehnte das Gremium die Einführung einer neuen Einkommens-Zehner-Staffelung zur Berechnung der Kita-Gebühren mehrheitlich ab. Zumindest vorerst.

07.04.2016
Anzeige