Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Neue Krippe in Brechtorf eröffnet
Gifhorn Brome Neue Krippe in Brechtorf eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 28.04.2018
Kinderkrippe eingeweiht: Samtgemeindebürgermeisterin Manuela Peckmann (Mitte) überreichte symbolisch den Schlüssel an Corinna Schiwek (r.). Henning Hoppe war als Vertreter der Gemeinde Rühen zugegen. Quelle: Alexander Täger
Anzeige
Brechtorf

Entstanden sind zwei Gruppenräume für insgesamt 30 Kinder unter drei Jahren. Zudem wurden unter anderem ein Bewegungsraum, zwei Ruheräume, eine neue Teeküche sowie ein Wasch- und WC-Raum erstellt. Samtgemeindebürgermeisterin Manuela Peckmann übergab symbolisch einen Schlüssel an Kita-Leiterin Corinna Schiwek und dankte allen, die am Gelingen des Projektes beteiligt waren. Stellvertretend überreichte sie Blumensträuße an die Bauleiterinnen Anke Eggers und Jasmin Weber vom Planungsbüro 2KS sowie an die Fachbereichsleiterin Bauen der Samtgemeindeverwaltung, Andrea Tietge.

360.000 Euro Förderung

Der Beschluss für den Bau sei 2015 gefasst worden, blickte Peckmann zurück. „Ab dem Haushalt 2016 wurden insgesamt 875.500 Euro für den Bau und 48.000 Euro für die Ausstattung der Krippenräume veranschlagt.“ Der Kostenrahmen sei eingehalten und das Projekt zügig umgesetzt worden: Zehn Monate habe es vom Spatenstich bis zur Einweihung gedauert. Die Maßnahme werde mit 360.000 Euro durch das Land Niedersachsen gefördert.

Nächstes Projekt ist Kita in Rühen

Die Samtgemeinde arbeite „mit aller Kraft und mit ihren finanziellen Möglichkeiten am Ausbau des Betreuungsangebotes“, so Peckmann. „Fakt ist aber auch, dass die Nachfrage schneller wächst.“ Zwar habe man die Neubaugebiete im Blick, aber „nicht mit so einem starken Bedarf an ausgeweiteten Betreuungsangeboten gerechnet. Das wurde landesweit unterschätzt.“ Nächstes Projekt sei die in Rühen geplante Kita, an der bereits gearbeitet werde.

Von Alexander Täger

Die Waldschule Voitze ist jetzt auch eine selbst ernannte Bienen- und Hummelschule. Das 2017 begonnene Naturschutzprojekt „Wir helfen Bienen und Hummeln“ wurde mit einer kleinen Feier abgeschlossen.

25.04.2018

Weit über 250 Jahre ist es her, dass in der Burg Brome das letzte Bier gebraut wurde. An das alte Braurecht der Burg knüpften am Samstag zwölf Teilnehmer an, die einen Bierbrau-Workshop im Museum besuchten.

26.04.2018

Zahlreiche Streifenwagen, Spürhunde und sogar ein Polizeihubschrauber waren am Montag im Bereich Parsau/Tülau auf der Suche nach zwei Wohnungseinbrechern. Mit Erfolg: Die beiden Täter konnten festgenommen werden. Ein aufmerksamer Zeuge hat diesen Fahndungserfolg ermöglicht.

23.04.2018
Anzeige