Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Mitte September schließt Alte Molkerei
Gifhorn Brome Mitte September schließt Alte Molkerei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 03.09.2017
Am 17. September öffnet die Alte Molkerei zum letzten Mal: Peter und Gerdamarie gehen nach fast 42 Jahren in der Gastronomie in den Ruhestand. Quelle: Jörg Rohhlfs
Anzeige
Ehra-Lessien

„Wie die Jungfrau zum Kinde“, seien sie 1976 zur Diskothek Columbo in Lehre gekommen. 1976 eröffneten die heute 75-Jährigen dann das New Columbo in der ehemaligen Molkerei. Nach dem Mauerfall – „es wurde zu unruhig, man hätte einen Sicherheitsdienst gebraucht, das wollten wir nicht“ – verwandelte sich die Disco in das Restaurant Alte Molkerei. Bis 2001 betrieb das Paar, das seit 30 Jahren bei Stüde zuhause ist, auch ein Hotel Garni, das sie 1986 schräg gegenüber hatten bauen lassen. Die Tankstelle daneben und das griechische Restaurant hinter der Alten Molkerei gehörten mit zum „Schniete-Eck“.

Jetzt ist auch das Restaurant verkauft, was der neue Besitzer aus oder mit dem Komplex machen will, wissen Gerdamarie und Peter nicht. Sie wollen jetzt das tun, wozu sie Jahrzehnte lang nicht so recht kamen, sich „etwas gönnen“, vor allem reisen. Aber: „Wir bereuen keine Minute. Wir hatten viel Spaß mit unseren Stammgästen.“ Zu den treuesten gehörten amerikanische Soldaten, die in Lessien schossen, und die Testfahrer von Bentley und Audi. Viele „familiäre Freundschaften“ entstanden, davon zeugen die vielen, vielen gerahmten Fotos an den Wänden in der Raucher-Lounge der Alten Molkerei.

Dort gibt es noch zwei Wochen lang Schallplatten-Restbestände des New Columbo zu kaufen. Ebenso das berühmte Rumpsteak. Ob ihnen das Aufhören schwer fallen wird? „Das werden wir dann sehen“, sagt Gerdamarie Schniete.

Von Jörg Rohlfs

Brome Geselliger Mittagstisch in Brome - Jeden Donnerstag ein leckeres Drei-Gänge-Menü

Jeden Donnerstag ein leckeres Drei-Gänge-Menü: Dieses Angebot von Heidrun Bannier und Brigitte Skatschkow klingt verlockend. Die Zahl der Gäste im Gemeindehaus der Bromer Liebfrauenkirche hat jedoch abgenommen. Aufgeben wollen die beiden Hobby-Köchinnen aber nicht.

30.08.2017

Einige Häuser in der Bromer Hauptstraße sind in desolatem Zustand. Die bauliche Substanz und der langsam drohende Verfall dieser Häuser – und damit verbunden auch diverse Leerstände – geben weiter Anlass zur Sorge. Das wurde am Montagabend im Bauausschuss des Fleckens deutlich, der über ein städtebauliches Entwicklungskonzept beriet.

29.08.2017
Brome 25 Jahre Tülauer Motorradfreunde - Stuntshow und Striptease zum Clubjubiläum

Neben dröhnenden Motorgeräuschen hing der Geruch von Benzin und verbranntem Reifengummi in der Luft: Am Samstag stieg die große Biker-Party rund um den Osterfeuerplatz am Sportgelände. Dort feierten die 108 Clubmitglieder mit zahlreichen Bikerfreunden und -clubs aus ganz Norddeutschland den 25. Clubgeburtstag.

27.08.2017
Anzeige