Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Mick Herud gewinnt den achten Großen Preis
Gifhorn Brome Mick Herud gewinnt den achten Großen Preis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 29.08.2018
Preisgekrönt: Die Thomas-Lokomotive wurde von den Zuschauern zur schönsten Seifenkiste gekürt.
Anzeige
Brome

„Es waren noch nie so viele Kisten am Start“, freute sich Jungschützen-Hauptmann Stephan Lüthe. Insgesamt rauschten elf Piloten in der Rennklasse sowie sechs in der Juniorklasse mit ihren selbstgebauten Rennern die „Bergstrecke“ an der Ziegelei hinunter. Abgesehen von einigen Regeln – Vorschrift sind etwa zwei Achsen und vier Räder, funktionierende Bremsen und Lenkung – sind der Fantasie der Bastler nur wenige Grenzen gesetzt.

Den Zuschauern gefiel „Thomas, die Lokomotive“ am besten: Sie wählten das Gefährt von Jannis Wendland zur schönsten Seifenkiste.

Neuer Streckenrekord

Am schnellsten war aber Mick Herud in seiner Zink-Badewanne. Er sicherte sich nicht nur den ersten Platz, sondern stellte mit einer Zeit von 53 Sekunden auch einen neuen Streckenrekord auf. Die ehemalige Bestzeit hatte Titelverteidiger Patrick Herud, Micks Vater, im Vorjahr gefahren, nun landete dieser hinter seinem Sohn auf Rang zwei. Dritter wurde Matthias Scharf vom Jägercorps.

Projekt bei der Nachmittagsbetreuung: Zehn Bromer Grundschüler bauten diese gelbe Seifenkiste mit Schulbus-Bemalung. Quelle: Alexander Täger

Neu dabei war ein Team von der Grundschule Brome, das mit Lasse, Diego und Katharina die ersten drei Plätze in der Junior-Klasse belegte. Ihre Seifenkiste entstand als Projekt in der Nachmittagsbetreuung. Die Jungschützen waren auf die Schule zugegangen und hatten einen Bausatz gestiftet. Daraus bastelten die zehn Schüler, unterstützt von Tischler Pascal Keßner, einen gelben Schulbus. „Das haben sich die Kinder selbst ausgedacht“, sagte Lehrerin Nanda Mauer. „Eine tolle Sache“, lobte ein Zuschauer die Idee.

Von Alexander Täger

Brome Gericht verwechselt Fälle - Tiddische: Doch noch kein Urteil

Falschmeldung: Auf Grund einer Verwechslung seitens des Gerichts wurde am Donnerstag mitgeteilt, dass im Verfahren gegen einen 29-jährigen Letten wegen schwerer Brandstiftung das Urteil gesprochen worden sei (AZ berichtete). Das ist nicht der Fall.

25.08.2018

„Wir sind ganz zufrieden. Wir haben erreicht, was wir wollten“, bilanziert Rühens stellvertretender Bürgermeister Hermann Jordan das Endergebnis einer Erhebung durch die Gemeinde zum kostenpflichtigen Breitband-Ausbau im Ort (AZ berichtete) – Antworten aus insgesamt 100 Haushalten sind eingegangen, 75 wollen schnelles Internet.

24.08.2018

Die Sanierung der Ortsdurchfahrt Voitze im Zuge der Bundesstraße 248 beginnt am Montag, 27. August. Autofahrer müssen mit Behinderungen rechnen. Eine Vollsperrung gibt es zunächst aber nicht.

22.08.2018
Anzeige