Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Michael Mietz ist der neue Volkskönig
Gifhorn Brome Michael Mietz ist der neue Volkskönig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 12.09.2017
Proklamation beim Sommerfest: In Bergfeld wurden Kindermajestät und Volkskönig ernannt. Quelle: Burkhard Heuer
Bergfeld

„Über den Besuch am ersten Tag waren wir ein bisschen enttäuscht“, sagte Bürgermeisterin Ute Düsterhöft. Da hätten es durchaus ein paar mehr Gäste sein können. Der Sonntag mit Kinderfest und Kaffeetafel allerdings war ein toller Erfolg. Die Junge Gesellschaft, Angelika Jürgens und Nicole Blasch sorgten mit einer Fülle von Spielangeboten dafür, dass speziell die kleinen Gäste voll auf ihre Kosten kamen. Parallel wurden am Nachmittag unter Regie der Kyffhäuser Kameradschaft die neuen Majestäten ausgeschossen, und zwar mit dem Lichtpunktgewehr. „Das hat den Vorteil, dass wir den Wettbewerb unmittelbar auf dem Festplatz ausführen können“, sagte Vorsitzender Hans-Hermann Denecke.

Als dann – musikalisch untermalt von Jan-Lennart Mietz am Discopult – die Proklamation anstand, platzte das Zelt beinahe aus allen Nähten. Zunächst durften die Bergfelder Einschulungskinder vor Freude strahlen, sie erhielten als Geschenk ein Fotobuch von der Bürgermeisterin. Und dann strahlte Fin Matti Wegner, der zum Kinderkönig 2018 gekürt wurde. Ihm zur Seite steht Fahnenträgerin Mia-Sophie Düsterhöft. Umjubelt wurde auch der neue Volkskönig: Michael Mietz hatte die höchste Treffsicherheit bewiesen und durfte Kette und Pokal in Empfang nehmen. Hans-Hermann Denecke konnte mit Stolz darauf hinweisen, dass immerhin 40 Kandidaten um die Königswürde geschossen hatten.

Von Burkhard Heuer

Anfang Mai öffnete die Wittinger Tafel eine Ausgabestelle in Brome. Nun informierten die ehrenamtlichen Mitarbeiter um Tafel-Vorsitzende Laura Osterloh-Gailliaert im Bromer Rewe-Markt über ihre Arbeit.

12.09.2017
Brome Fritz Boldhaus liest in Brome - Die wechselvolle Geschichte des Hauses Nr. 87

Erfolgreiche Fortsetzung der Museumsplaudereien des Museums- und Heimatvereins Brome: Das kleine Café an der Burg war bis auf den letzten Platz besetzt, als Hobby-Heimatforscher Fritz Boldhaus über ein geschichtsträchtiges Haus im Junkerende 7 referierte.

10.09.2017
Brome Fußgängerampel an B 244 in Brome - Eltern sorgen sich um Sicherheit der Kinder

Zu kurze Grünphasen für Fußgänger, Autos, die Tempo 70 fahren dürfen und Erwachsene, die sich nicht gerade vorbildlich verhalten: Die Fußgängerampel an der B 244 in Brome sorgt derzeit für reichlich Gesprächsstoff unter besorgten Eltern. Die Gemeinde will jetzt zumindest bei einem der drei Probleme helfen.

08.09.2017