Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Landesstraße 291: Sperrung bleibt bestehen
Gifhorn Brome Landesstraße 291: Sperrung bleibt bestehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:48 28.07.2015
Sperrung bleibt bestehen: Die Sanierung der L 291 ist beendet, jetzt wird der Wasserverband tätig. Quelle: Photowerk (jr)
Anzeige
Tiddische

Wie die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel mitteilt, wird die Oberflächensanierung morgen abgeschlossen. Die Sperrung bleibt, weil in der Ortslage Hoitlingen ab übermorgen ein schadhafter Mischwasser-Hausanschluss erneuert wird. „Eine Ausführung während der vorherigen Baumaßnahme war aufgrund des dortigen Baustellenverkehrs nicht möglich“, so Jens-Thilo Schulze. Die Sperrung der Landesstraße soll demnach voraussichtlich noch bis Mittwoch, 5. August, andauern.

Die Umleitungsstrecke verläuft weiterhin aus Richtung Wolfsburg über die K 120 in Richtung Jembke und weiter auf die B 248 in Richtung Barwedel. Für den Verkehr aus Richtung Norden erfolgt die Umleitung gegenläufig. Anliegerverkehr bleibt weiterhin möglich.

Die Landesbehörde bittet die betroffenen Kraftfahrer und Anwohner um Verständnis. Witterungsbedingte Verzögerungen sind grundsätzlich möglich.

 jr

Ehra-Lessien. Seit Kurzem werden Flüchtlinge in der Asylbewerberunterkunft auf dem alten Truppenübungsplatz Ehra-Lessien untergebracht. Das Thema ist in der Gemeinde seitdem allgegenwärtig - und stellt die Verwaltung mit Bürgermeisterin Jenny Reissig vor große Herausforderungen. Am Donnerstag gab es ein Treffen, um über die Betreuung der Flüchtlinge zu beraten.

27.07.2015

Brome. Bye Bye Brome: „Ich wäre gerne hier geblieben, es hat mir viel Spaß gemacht“, sagt Dr. Andreas Wallbrecht, Leiter des Museums Burg Brome. Zum 1. Oktober tritt er seine neue Stelle in Remscheid an.

22.07.2015

Brome. Mit Blick auf den sichtlichen Gebäudeverfall in der Bromer Hauptstraße stand dieses Thema im Mittelpunkt der Ratssitzung am Montagabend. Außerdem ging es wieder einmal um die Entwidmung der OHE-Strecke - die Stellungnahme dazu hat nun eine rechtliche Prüfung zur Folge.

22.07.2015
Anzeige