Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Kreistag: Verwaltung soll Gymnasium prüfen
Gifhorn Brome Kreistag: Verwaltung soll Gymnasium prüfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 11.05.2015
Eigenes Gymnasium für den Ostkreis? Der Kreistag beschloss mit großer Mehrheit, dass die Verwaltung das mal durchrechnen soll. Quelle: Archiv
Anzeige

662 Kinder aus den Samtgemeinden Brome und Boldecker Land sind zurzeit an Wolfsburger Gymnasien. Das lässt sich die VW-Stadt vom Landkreis bezahlen - bisher mit 740 Euro pro Schüler, die in den kommenden fünf Jahren auf 962 Euro ansteigen werden. Eine entsprechende neue Vereinbarung mit Wolfsburg segnete der Kreistag drei Tagesordnungspunkte vorher ab. Nach einer Prognose müsste der Landkreis dann für das Schuljahr 2019/20 514.670 Euro an Wolfsburg zahlen.

Genau diese Mehrkosten nahm die SPD-Fraktion als Begründung, den Antrag zu stellen, ein eigenes Gymnasium im Ostkreis zu prüfen. „Das Gymnasium Hankensbüttel wäre unser Ansicht nach nicht gefährdet“, so Fraktionschef Rolf Schliephacke. Das sieht auch die Verwaltung so. Die CDU stimmte mit der SPD. Telse Dirksmeyer-Vielhauer konnte es sich jedoch nicht verkneifen darauf hinzuweisen, dass die Idee eigentlich aus der Verwaltung selbst komme.

Fredegar Henze sieht keinen Elternwillen für ein Gymnasium in Brome, ganz im Gegenteil. So begründete er, warum der Koalitionspartner Grünen gegen den SPD-Antrag stimmte. Die Eltern wollten ihre Kinder nach Wolfsburg schicken und hätten kein Bedürfnis nach einem eigenen Gymnasium vor Ort. „Diesem Elternwillen wollen wir folgen.“

rtm

Rühen. „Wir wollen die Zusammenarbeit mit dem Naturschutz Bromer Land wieder intensivieren“, erklärte am Mittwoch Doris Beneke, Leiterin der Rühener Realschule, anlässlich eines Besuchs von NBL-Mitgliedern im Schulgarten.

06.05.2015

Brome. Der Flecken Brome und seine Problemzonen sind Teil eines Projekts der TU Braunschweig. Unter anderem geht es um Verkehr, Tourismus und Gewerbe - am Dienstag fand ein Arbeitstreffen statt.

08.05.2015

Brome. Die Premiere ist geglückt: Beim ersten Langschläfer-Flohmarkt im Bromer Freibad kamen am Sonntag zahlreiche Besucher. Kurz vor der Eröffnung der Badesaison tummelten sich zahlreiche Schnäppchenjäger auf dem Freibadgelände.

04.05.2015
Anzeige