Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Koleitsche: Ausschuss sieht Klärungsbedarf
Gifhorn Brome Koleitsche: Ausschuss sieht Klärungsbedarf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:53 12.02.2016
Wiswedel: Im Rahmen der Dorferneuerung sollen Friedhofsfläche und Friedhofskapelle aufgewertet beziehungsweise saniert werden - der Bauausschuss stellte das Geld dafür in den Haushalt ein. Quelle: Zur (Archiv)
Anzeige

„Das Thema wurde leider nicht ganz sauber abgearbeitet“, monierte Albrecht. Es sei nicht erkennbar, welche Folgen die Änderungen und die damit verbundene Bebauung mit sich bringen würden - unter anderem mit Blick auf Natur- und Emissionsschutz sowie Landschaftpflege. Deshalb war sich der Ausschuss einig, dass der Umweltbericht von Seiten des Planers schnellstmöglich nachgereicht werden müsse. In einer kurzfristig einzuberufenden Sitzung werde dann abschließend über die Flächennutzungsplan-Änderungen beraten.

Weitere Themen:

Klärungsbedarf sah das Gremium auch bei der von der Gemeinde Ehra-Lessien gewünschten Flächennutzungsplan-Änderung. Hier geht es um das geplante Neubaugebiet Grundfeld im Ortsteil Lessien. Hier steht die Gemeinde noch in Gesprächen mit dem Zweckverband Großraum Braunschweig, aus dessen Sicht das Baugebiet bisher noch zu groß ist.

Für die geplante Aufwertung und Sanierung der Friedhofsfläche und der Friedhofskapelle in Wiswedel werden die notwendigen Mittel in den Haushalt eingestellt. Die Kosten belaufen sich auf etwa 42.400 Euro. Nach Abzug der Fördermittel im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms hat die Samtgemeinde Brome noch eine Eigenleistung von etwa 11.400 Euro zu tragen.

 rpz

Eischott/Rühen. Bei der Gemeinderatssitzung am Mittwoch im Eischotter Faitschenkrug wurde der Bebauungsplan für das Rühener Neubaugebiet Koleitsche nördlich des Ortes (AZ berichtete) beschlossen.

14.02.2016

Ehra-Lessien. Handwerkliches Geschick legten gestern Vormittag Viertklässler der Grundschule Ehra-Lessien an den Tag. Grund dafür war eine Aktion des Naturschutzes Bromer Land (NBL), der im Rahmen eines lebendigen Unterrichts zum Thema Natur- und Umweltschutz in der Grundschule zu Gast war.

10.02.2016

Samtgemeinde Brome. „Wir hätten uns eine andere Entscheidung gewünscht“, sagt Detlef Tanke, Vorsitzender des Verbandsausschusses des Zweckverbands Großraum Braunschweig (ZGB), zum Bescheid zur Entwidmung der OHE-Strecke von Rühen nach Wittingen durch die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Wolfenbüttel (AZ/WAZ berichtete).

10.02.2016
Anzeige