Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Koch-EM: Marvin Böhm beim Bocuse d’Or in Turin
Gifhorn Brome Koch-EM: Marvin Böhm beim Bocuse d’Or in Turin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:43 13.06.2018
Alles gegeben: Bei der Europameisterschaft des Bocuse d’Or konnte sich Marvin Böhm nicht fürs Finale qualifizieren – Gertrud Dörrheide ist trotzdem stolz auf ihren Enkel. Quelle: Bocuse d’Or Germany / Jörg Eber Archiv
Ehra-Lessien

Sie war es auch, die ihm bei der Entscheidung half, Koch zu werden: „Seine Eltern wollten es nicht. Aber ich habe zu ihm gesagt: Du musst das machen, was du möchtest“, erinnert sich die 77-Jährige. Und die gelernte Damenschneiderin wusste, wovon sie redet: „Ich wollte schon als Kind Schneiderin werden – und gehe noch heute darin auf.“

Gertrud Dörrheide war „natürlich immer stolz auf Marvin“. Besonders aber, als er sich im März in der Deutschland-Ausscheidung des Bocuse d’Or durchsetzte. „Ab und zu sehen wir uns ja“, sagt die Oma, die ihren Enkel „Jahre lang in die Schule geschickt hat“, wenn die Eltern arbeiten waren. Jetzt hat Marvin Böhm zwei Tage Schwerstarbeit hinter sich. Das Menü bestand unter anderem aus pochiertem Landeigelb in Rapshonigbier mit gegrilltem Spargel und Kräutervinaigrette. Das Team Deutschland machte mangelnde Vorbereitungszeit aufgrund des spät angesetzten Deutschland-Entscheids verantwortlich für das Scheitern in Turin – der Modus soll nun geändert werden.

„Es war wirklich nicht viel Zeit zwischen den Wettbewerben“, sagt auch Gertrud Dörrheide. „Außerdem kann man ja mal Pech haben, das muss man so nehmen, wie es ist.“ Ihrer Einschätzung nach werde der Enkel am Ausgang der Europameisterschaft „schon ein bisschen zu knabbern haben, das ist nun mal so im Leben“, weiß Gertrud Dörrheide.

Von Jörg Rohlfs

Einer geht noch, einer geht noch rein – beim Public Viewing zur Fußball-WM auf dem Hof der Firma DM Elektronik. Bei freiem Eintritt können auf der 15 Quadratmeter großen LED-Wand alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft angeschaut werden.

12.06.2018

Der ein oder andere fühlte sich wie auf Zeitreise: „The Cavern Beatles“ rockten nun den Remmler-Hof in Brome – und waren dabei ganz dicht dran am Original.

11.06.2018

Die Gemeinde Rühen hat einen Investor für das geplante Ärztehaus im Baugebiet Koleitsche gefunden. Den Namen nennt Bürgermeister Karl Urban noch nicht. Wohl aber einen Zeitpunkt, für den er sich die Eröffnung wünscht.

11.06.2018