Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Keine Empfehlung zur Schließung der Waldschule

Schulausschuss: Sitzung im Bromer Rathaus Keine Empfehlung zur Schließung der Waldschule

Keine Empfehlung zu einer möglichen Schließung der Waldschule in Voitze gab am Dienstagabend der Schulausschuss in seiner Sitzung im Bromer Rathaus. Fast 100 Zuschauer hatte die Veranstaltung - Rekord!

Voriger Artikel
Unbekannte hinterlassen Spur der Verwüstung
Nächster Artikel
Oberschule kommt nicht, Hauptschule bleibt

Zukunft unklar: Der Schulausschuss gab keine Empfehlung zur Grundschule in Voitze ab.

Quelle: Jörg Rohlfs (Archiv)

Samtgemeinde Brome. Im Rahmen der Beratungen zur Neueinteilung der Schulbezirke zum Schuljahr 2018/19 - zum einen die Ganztags- Grundschulstandorte betreffend, zum anderen die Grundschulen generell - musste der Ausschuss sich auch mit der Frage von Standortschließungen befassen. Und zwar aufgrund einer Entscheidung des Samtgemeinderates aus 2013 im Zusammenhang mit der Sanierung und dem Ausbau der Grundschule Brome, in die Grundschule Voitze nicht mehr zu investieren, und nach Fertigstellung in Brome, neu über die Bezirke zu beraten.

„Wir müssen diese Diskussion führen“, erklärte denn auch der Ausschussvorsitzende Jörg Böse in Richtung Zuschauer, die während einer voran gehenden Fragestunde, diese Notwendigkeit angezweifelt hatten und die Vorzüge der Waldschule für die Kinder hervor hoben und den „rein finanziellen Erwägungen“ der Samtgemeinde entgegenstellten.

Das Meinungsbild im Ausschuss war heterogen und reichten von der Erstellung einer neuen Verwaltungsvorlage über das Infragestellen eines wesentlichen Einsparpotentials nach einer Schließung und der Frage nach einer Auslastung in Brome, wenn Voitze bestehen bliebe. Letztlich folgte das Gremium dem Antrag von Gerhard Borchert, nichts zu empfehlen. Als nächstes berät der Samtgemeinde-Ausschuss das Thema, dann entscheidet (voraussichtlich) der Rat in seiner nächsten Sitzung.

Was die Ganztags-Bezirke betrifft, wurde empfohlen, ab 2018 Kinder aus Tülau, Voitze und Ehra Lessien nicht mehr wie bisher in Parsau, sondern in Brome zu beschulen.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr