Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome „Jeder Mensch definiert Glück anders“: Projektwoche in Rühen
Gifhorn Brome „Jeder Mensch definiert Glück anders“: Projektwoche in Rühen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:45 31.01.2017
Mütter auf Zeit: Während der Projektwoche übten sich auch zehn Mädchen mit Hilfe von Babysimulatoren in die Elternrolle ein. Quelle: Peter Zur
Anzeige
Rühen

„Jeder Mensch und damit auch jeder Schüler definiert Glück anders“, stellte Schulleiterin Katrin Kraschewski mit Blick auf die zurückliegende auch aus ihrer Sicht spannende und abwechslungsreiche Projektwoche fest. Diese zeigte sich gespickt mit zahlreichen Gruppenworkshops für jeweils zehn bis zwölf Schüler. Hierzu zählte unter anderem ein Kochseminar unter dem Motto „Essen in Gesellschaft“, ein Theaterworkshop mit der Einstudierung des tiefgründigen Stückes „Die Suche nach dem Glück“, ein von der DLRG begleitetes Schwimmtraining im Badeland Wolfsburg mit Üben von Rettungsgriffen und dem Ablegen des Golden Schwimmabzeichens sowie ein Aggressionsabbautraining mit Onur Yasar aus der Boxschule Braunschweig.

Neben diesen Themenfeldern schlüpften jeweils fünf Mädchen der neunten und zehnten Klasse unter dem Motto „für eine Woche Mutter auf Probe“ in die aus Sicht der Schülerinnen durchaus stressige Elternrolle. Dafür wurden den jungen „Müttern“ im Rahmen des Projektes „Ready For Life“ Babysimulatoren aus dem Gifhorner Kinderschutzbund zur Verfügung gestellt.

Eine weitere Gruppe schlüpfte in die Rolle von Journalisten, die im Verlauf der Projektwoche Interviews führten und die Aktionen in Bildern festhielten. „Die Projektwoche erforderte viel Teamarbeit, in der alle viel Spaß hatten, prima mitgezogen haben und sicher auch einiges gelernt haben darüber, was Glück bedeutet“, so Schülersprecher Nino Alings.

pz

Bunt und lustig: So verlief der Tag der Zeugnisausgabe in der Rühener Grundschule. Gleichzeitig feierten die Kinder nämlich Fasching, und sogar ein Zauberkünstler kam zu Besuch.

29.01.2017
Brome Gemeinde Ehra-Lessien trotz Deckungslücke schuldenfrei - Bushaltestellen sollen 2017 barrierefrei werden

Trotz hoher Investitionen in den vergangenen Jahren ist die Gemeinde Ehra-Lessien schuldenfrei - und deshalb blicken die Ratsmitglieder um Bürgermeister Jörg Böse relativ entspannt auf das Haushaltsjahr 2017. Das wurde bei der Ratssitzung am Mittwochabend deutlich, in deren Verlauf Böse die ersten Eckdaten zum Haushaltsplan 2017 vorlegte.

19.01.2017
Brome Orcas, Krokodile und gute Gespräche - Bromer Aller-Ohre-Wölfe waren in Florida

„Es ist alles viel größer, gigantisch“, sagt Lothar Hilmer, Chef der Aller-Ohre-Wölfe, der mit 50 weiteren Mitgliedern des VfL-Fanclubs neun Tage in Orlando/Florida war. Eigentlich, um den Profis beim Trainingslager nahe zu sein - aber die hatten kurzfristig umgebucht und trainierten in Spanien.

17.01.2017
Anzeige