Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Integrationsfußball-Turnier: Freude über den Sieg

Förderverein ist stolz auf die Leistun des Teams Integrationsfußball-Turnier: Freude über den Sieg

Zum zweiten Mal wurde in Gifhorn jetzt das Integrationsfußballturnier ausgetragen - und gewonnen hat das Team aus der Flüchtlingswohnanlage in Lessien.

Voriger Artikel
Jetzt geht‘s zum Finale: „Es gleicht einem Wunder“
Nächster Artikel
Zu Fuß und mit dem Bus: Training für Schüler

Die Freude ist riesig: Das Team aus Ehra-Lessien gewann das Integrationsfußballturnier.

Ehra-Lessien. Die Trainer Heiko Kiene und Christian Benecke sind sehr zufrieden mit 30 schwarzafrikanischen Fußballern, die seit Anfang April in Ehra auf dem Sportplatz trainieren. Der Förderverein Ehra-Lessien „Ein Dorf - Ein Team“ unterstützte die Arbeit der beiden Trainer, indem schnell Trainingsmaterialien angeschafft wurden. „Finanziert durch Spenden, die Bürger oder Betriebe für Flüchtlingsintegrationsarbeit dem Förderverein überweisen“, so die Vereinsvorsitzende Jenny Reissig.

Besonders haben sich Kiene und Benecke über die Eigeninitiative von Ferdinand Gnonsio gefreut: Der junge Mann von der Elfenbeinküste lebt seit September 2015 in Ehra und spielt leidenschaftlich gerne Fußball. Er hat 15 Spieler motiviert, als Mannschaft an dem Integrationsfußballturnier teilzunehmen. Spontan stellte dafür der FC Brome einen Trikot-Satz zur Verfügung.

Das zweimal die Woche stattfindende Training machte sich bemerkbar: Nach zwei gewonnenen Spielen (4:3/5:1) in der Gifhorner Flutmulde waren die Jungs aus Ehra-Lessien fürs Finale gegen eine Flüchtlingsmannschaft aus Gifhorn qualifiziert - und gewannen auch das Spiel. „Schade nur, dass sehr wenige Zuschauer dabei waren. Wir jedenfalls hatten unseren Spaß“, sagt Reissig abschließend.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr