Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Halbes Jahrhundert deutsche Geschichte

Brome Halbes Jahrhundert deutsche Geschichte

Brome. Schon oft ist der zu den Gründern des Museums- und Heimatvereins zählende Fritz Boldhaus in die Bromer Zeitgeschichte abgetaucht und hat darüber Bücher geschrieben. Pünktlich zum 25. Jahrestages des Mauerfalls erscheint nun ein neuer Bildband mit dem Titel „Von der Zonengrenze im Bromer Land, dem Zollkommissariat Brome, der Wende und danach“.

Voriger Artikel
Feuerschutzausschuss hält an Plänen fest
Nächster Artikel
Thema "Landverlust" lockt Betroffene an

Neues Werk: Fritz Boldhaus hat einen Bildband über die Teilung und Wiedervereinigung im Bromer Land heraus gebracht.

Quelle: Rolf-Peter Zur

Der 86-jährige Ehrenbürger und Hobbyheimatkundler möchte Heimatgeschichte für zukünftige Generationen erhalten.

„Es war mir ein großes Bedürfnis, diesen bedeutsamen Zeitabschnitt aus Sicht von Zeitzeugen in Wort und Bild festzuhalten, wobei sich der Blick im Wesentlichen auf das Geschehen im Bromer Land beiderseits der Grenze beschränkt“, so Boldhaus. In diesem 225 Seiten umfassenden Band hält Boldhaus unter anderem in einem Zeitraster die 45 Jahre währende Trennung und die friedliche Wiedervereinigung in vielen Facetten fest.

„Dokumentiert werden auch der immer perfidere Ausbau der Grenzanlagen auf DDR-Seite, Aufzeichnungen des Zollkommissariats Brome und Bildberichte der heimischen und regionalen Presse“, so Boldhaus.

Besonderen Wert legte er zudem auf knapp ein Dutzend Zeitzeugenberichte aus West und Ost. „Wenn diese nicht bewahrt würden, wären sie sicher für immer verloren“, zeigt sich Boldhaus überzeugt, dessen neues Buch im Rahmen einer Mühlenplauderei des Museums- und Heimatvereins am Donnerstag , 20 November, offiziell vorgestellt wird.

Mit seiner Veröffentlichung, in der durch unzählige Abbildungen ein halbes Jahrhundert deutsche Geschichte am Beispiel des Bromer Landes widergespiegelt wird, sei sicher „die Zeit danach“ noch nicht abgeschlossen, wie Boldhaus betonte - der sich damit wohl auch die Möglichkeit für ein weiteres Werk über heimatliche Geschichte offen hält.

rpz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr