Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Gestoppt: Autofahrerin hatte 3,14 Promille

Brome Gestoppt: Autofahrerin hatte 3,14 Promille

Brome. Eine vollkommen betrunkene Autofahrerin wurde am frühen Dienstagmorgen in Brome von der Polizei aus dem Verkehr gezogen.

Voriger Artikel
Sportverein besteht 70 Jahre
Nächster Artikel
Entwidmung: ZGB bedauert Beschluss

Die 47-Jährige aus Jübar (Altmarkkreis Salzwedel) fuhr mit ihrem Suzuki gegen 6.45 Uhr auf der Bundesstraße 244 von Benitz nach Brome. Dahinter fuhr eine 26-jährige Zeugin mit ihrem Pkw, die telefonisch die Polizei informierte, weil die 47-Jährige mit ihrem Kleinwagen sehr unsicher fuhr und mehrfach die Mittellinie der Fahrbahn überquerte.

Eine Streifenwagenbesatzung konnte die Suzukifahrerin auf der Braunschweiger Straße in Brome anhalten. Bei der Überprüfung bemerkten die Beamten sofort eine deutlich wahrnehmbare Alkoholfahne aus dem Fahrzeuginneren.

Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht: Die 47-Jährige, die auf dem Weg zur Arbeit in einen Bromer Supermarkt war, hatte 3,14 Promille intus. Daraufhin wurde die Frau zur Blutprobe gebeten und ihr Führerschein beschlagnahmt.

Die Polizisten leiteten ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gegen die 47-Jährige ein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome
Schüler-Proteste an Stein-Schule

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr