Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Geschichten vom karierten Elefanten und einem fliegenden Stern

Voitze Geschichten vom karierten Elefanten und einem fliegenden Stern

Eine Woche lang haben sich die Schüler der Waldschule Voitze mit Büchern befasst. Mit ganz verschiedenen Büchern und auf ganz verschiedene Weise. So fiel die Präsentation zum Abschluss entsprechend bunt aus.

Voriger Artikel
Ehra-Lessien: Literatur zum Frühlingsfrühstück
Nächster Artikel
Drömling soll Unesco-Biosphärenreservat werden

Lesewoche an der Waldschule: Zum Abschluss präsentierten die Schüler vor Eltern, Großeltern und Geschwistern, was sie in dieser Woche gemacht hatten.

Quelle: Christina Rudert

Voitze. Die erste Klasse las die Geschichte des karierten Elefanten „Elmar“ von David McKee abwechselnd vor. „Die Kinder haben auch ihre jeweiligen Texte selber aufgeschrieben“, betonte Schulleiterin Marianne Berlinecke die Leistung, „denn so lange sind die Erstklässler ja noch gar nicht bei uns“.

Interessante Dinge rund ums Thema Wal hatte die vierte Klasse in der Projektwoche erarbeitet und stellte den gut 100 Eltern, Großeltern und Geschwistern das riesige Säugetier ausführlich vor. Gelesen hatten die Schüler „Sams Wal“ von Katherine Scholes.

In ein Theaterstück hatte die zweite Klasse das Buch „Der Findefuchs“ von Irina Korschunow und Reinhard Michl verpackt, und mit indianischen Accessoires und allerlei Informationen um das Leben der Schwarzfuß-Indianer beendete die dritte Klasse ihre Tage mit dem Buch „Fliegender Stern“ von Ursula Wölfel.

Marianne Berlinecke hatte außerdem eine Bildpräsentation über die Schulgeschichte zusammengestellt und bat anhand einer Zeitleiste an der Wand diejenigen aus dem Publikum, die selber mal in der Waldschule Unterricht gehabt haben, sich der Reihe nach aufzustellen - plötzlich waren die Stuhl- und Bankreihen ziemlich leer. „Schön, dass Ihre und eure Kinder jetzt auch noch hier zur Schule gehen können“, stellte sie fest.

Die Woche endete mit einer vom Förderverein finanzierten Lesung des Kinderbuchautoren Dirk Petrick. Der Förderverein schenkte außerdem jedem Schüler ein Schul-T-Shirt, und zu guter Letzt spendierte er auch noch Hotdogs.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr