Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Gerhard Borchert (CDU) als Bürgermeister bestätigt
Gifhorn Brome Gerhard Borchert (CDU) als Bürgermeister bestätigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 24.11.2016
Wahl in Brome: Zweiter stellvertretender Bürgermeister Wilfried Klopp (v.l.), Bürgermeister Gerhard Borchert und erster Stellvertreter Dietrich Schaefer. Foto: Zur Quelle: Zur
Anzeige
Brome

Lothar Hilmer hatte bei der Kommunalwahl im September die meisten Wählerstimmen (517) erhalten. Borchert kam da auf 227 Stimmen. „Die Bürger wünschen sich offensichtlich eine Veränderung“, warb Ex-Samtgemeindebürgermeister Jürgen Bammel, der nun für die FWG im Fleckenrat sitzt, vergeblich für Hilmer.

Eine knappe Mehrheit des 15-köpfigen Rates sah das nämlich anders. Hier verfügt die FWG über fünf Sitze, die CDU, die mit Astrid Leibach (Grüne) eine Gruppe bildet, hat sieben Sitze und die ebenfalls als Gruppe zusammengeschlossene SPD/FDP verfügt über zwei Sitze. Das spiegelte sich in der geheimen Bürgermeisterwahl wieder, vor der Bammel seine Vermutung zum Ausdruck brachte, dass dabei durchaus „jemand den Steigbügelhalter für Borchert spielen und dafür belohnt werden könnte“.

Schließlich setzte sich Borchert mit acht Stimmen knapp gegen Hilmer mit sieben Stimmen durch. Borchert zur Seite stehen Dietrich Schaefer (SPD) als erster stellvertretender Bürgermeister und Wilfried Klopp (CDU) als zweiter Stellvertreter.

„Es hat leider nicht ganz gereicht, aber wir werden keine Verhinderungspartei sein“, sagte Hilmer. Borchert räumte mit Blick auf die hohe Verschuldung Bromes ein: „Als Sparbürgermeister hat man in der Bevölkerung nicht gerade gute Karten. Trotzdem werden wir auch in den kommenden Jahren nicht alle Wünsche erfüllen können.“

rpz

Brome In Tiddische geht das Amt vom Vater auf den Sohn über - Wieland folgt auf Ottmar: Ein Bartels ist Bürgermeister

Der elfköpfige Tiddischer Gemeinderat startet nicht nur mit neun neuen Gesichtern in die neue Wahlperiode, sondern auch mit einem sehr jungen Bürgermeister. Das ist das für viele überraschende Ergebnis der konstituierenden Sitzung am Montag.

22.11.2016
Brome Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr - Radmuttern gelöst: Anschlag auch auf Rettungswagen

Unbekannte lösten sämtliche Radmuttern an einem in Wagenhoff abgestellten VW Vento: Dieser Anschlag vom Freitag ist kein Einzelfall im Kreis (AZ berichtete). Zwei Wochen zuvor hatte es einen Rettungswagen in Ehra erwischt.

24.11.2016

Sybille Schnehage ist frustriert. Aber nicht vom Fortgang ihrer mittlerweile 30-jährigen Hilfsbemühungen in Afghanistan über den Verein Katachel - sondern wegen des aus ihrer Sicht völligen Versagens der Staatengemeinschaft am Hindukusch.

24.11.2016
Anzeige