Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Fußgänger beim Rückwärtsfahren verletzt

Brome Fußgänger beim Rückwärtsfahren verletzt

Glück im Unglück hatte ein 77-jähriger Bromer bei einem Unfall auf dem Aldi-Parkplatz in Brome. Der Bromer wurde unter einem rückwärts fahrenden Kleintransporter eingeklemmt und mußte durch Klopfen auf sich aufmerksam machen. Er wurde mit Beinverletzungen ins Klinikum eingeliefert.

Voriger Artikel
Travestie-Show begeistert Publikum
Nächster Artikel
100.000 Euro Schaden bei Brand in Wohnhaus

Das hätte schlimmer ausgehen können: Ein 77-jähriger Bromer konnte durch Klopfen auf sich aufmerksam machen, nachdem er unter einen rückwärtsfahrenden Transporter geraten war.

Quelle: Archiv

Der 30-jährige polnische Staatsbürger hatte beim Zurücksetzen den  Fußgänger übersehen und auch den Anstoß nach eigenen Angaben nicht  bemerkt. Als er Klopfgeräusche unter seinem Fahrzeug hörte, fand er  bei der Nachschau den Fußgänger unter seinem Transporter. Der hatte  durch Klopfen gegen den Unterboden auf sich aufmerksam gemacht.

Der Bromer wurde am Bein verletzt und mit dem Rettungswagen in das Klinikum Wolfsburg gebracht. Die Erstversorgung erfolgte durch einen  Notarzt, der mit dem Rettungshubschrauber eingeflogen war.

Gegen den Fahrer des Kleintransporters wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Zur Sicherung des Verfahrens wurde eine Sicherheitsleistung einbehalten.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome
Schüler-Proteste an Stein-Schule

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr