Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Freiwillige Feuerwehr feiert ihren 60. Geburtstag

Kaiserwinkel Freiwillige Feuerwehr feiert ihren 60. Geburtstag

Kaiserwinkel. Vor 60 Jahren wurde die Freiwillige Feuerwehr Kaiserwinkel gegründet. Und der Geburtstag wird am Samstag, 13. August, auf dem Gutshof gebührend gefeiert.

Voriger Artikel
CDU Brome: Borchert tritt wieder an
Nächster Artikel
Zeugen gesucht: Skaterin belästigt

60 Jahre Freiwillige Feuerwehr Kaiserwinkel: Die Mitglieder freuen sich schon auf das Fest mit Kommers und Tanzabend am 13. August auf dem Gutshof.

Quelle: Alexander Täger

Das runde Bestehen werde wie ein Jubiläum begangen, „weil wir Gründungsmitglieder haben, die wir ehren wollen“, erklärt der seit 1992 amtierende Ortsbrandmeister Eckhard Wiele. Der Festkommers mit befreundeten Wehren und Vereinen ab 17 Uhr bildet den Auftakt der Veranstaltung. Ab 20 Uhr öffnet sich das Festzelt beim öffentlichen Tanz für alle: Dann wird DJ Mr. X das Stimmungsbarometer in die Höhe treiben. Der Eintritt ist frei. Zwischen 22 und 23 Uhr ist eine „Happy Hour“ angesetzt.

Im Frühjahr 1956 wurde die Feuerwehr in der damals selbstständigen Gemeinde, genauer im Gasthaus Schulze (später Wiele), unter dem Vorsitz des damaligen Bürgermeisters Willi Bratze aus der Taufe gehoben; erster Ortsbrandmeister wurde Friedrich Müller (senior). Aus dem Dorfleben ist sie seither nicht mehr wegzudenken: Neben ihren Hauptaufgaben - Retten, Löschen, Bergen, Schützen - übernehmen die Brandschützer vom Osterfeuer bis zum Skatabend und der Pflege des Dorfbildes nämlich fast alle gesellschaftlichen und kulturellen Aktivitäten im beschaulichen Drömlingsort mit seinen rund 100 Einwohnern. Andere Organisationen und Vereine gibt es in Kaiserwinkel nicht. Die Feuerwehr zählt 41 Mitglieder, 15 davon sind Aktive. „Wir sind zwar die kleinste Wehr in der Samtgemeinde, aber eine sehr agile und aktive“, betont Wiele.

Bis 2008 wurde auch das Mückenfest veranstaltet, zu dem über viele Jahre Tausende Besucher strömten. Wiele: „Die Vorfreude der Mitglieder ist groß, hier mal wieder ein großes Fest zu feiern.“

tgr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr