Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Flüchtlingsheim geht ab 1. Juli in Betrieb

Brome Flüchtlingsheim geht ab 1. Juli in Betrieb

Brome. Im ehemaligen Pastor-Bammel-Haus sollen Flüchtlinge untergebracht werden (AZ berichtete). Der Landkreis Gifhorn sucht nun durch eine europaweite Ausschreibung einen Betreiber für die Unterbringung und soziale Betreuung der maximal 75 künftigen Bewohner, allesamt in Mehrbett-Zimmern.

Voriger Artikel
Zahlreiche Verkehrssünder in Baustellenbereich
Nächster Artikel
Widerstand gegen höhere Kita-Gebühren

Ausschreibung läuft: Ins Pastor-Bammel-Haus werden bald Flüchtlinge einziehen. Am 1. Juli soll die Einrichtung in Betrieb gehen.

Quelle: Photowerk (jr)

Brome. Laut Ausschreibungstext gehört auch die Verwaltung des einstigen, seit längerem leer stehenden Altenheims zum geforderten Leistungsumfang. Der Landkreis hat es zunächst für fünf Jahre vom Diakonischen Werk Wolfsburg angemietet. Derzeit laufen noch Sanierungsarbeiten. Das Personal soll aus einem „Objektleiter“, Hausmeister und einem Sozialarbeiter bestehen. Letzterer müsse „zwingend von Beginn an vor Ort sein“ und wie der Leiter auch werktags von 8 bis 17 Uhr in der Unterkunft sein.

Für die übrige Zeit - nachts und an den Wochenenden - soll eine Sicherheitskraft eingesetzt werden. „Es besteht Residenzpflicht für eine Person“, heißt es in der Leistungsbeschreibung. Dazu wird im Erdgeschoss des Pastor-Bammel-Hauses, das derzeit saniert wird, eine Wohneinheit - Wohnraum mit Kochmöglichkeit und ein Bad/WC - für die Mitarbeiter der Betreiberfirma eingerichtet. Diese sei „entsprechend zu nutzen“.

Als Betriebsbeginn wird in der Bekanntmachung - anders als zuletzt vom Landkreis kommuniziert - nicht mehr Anfang Juni genannt, sondern der 1. Juli.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr