Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehrgerätehaus: Standort am Forstweg

Samtgemeinde Brome Feuerwehrgerätehaus: Standort am Forstweg

Brechtorf. Die Standortfrage für das neue Gerätehaus der Feuerwehr Brechtorf ist wohl geklärt. So soll das für 2017 geplante Gerätehaus auf einem rund 2500 Quadratmeter großen Areal am Forstweg gebaut werden. Das empfahl am Dienstag der Feuerschutzausschuss der Samtgemeinde Brome, nachdem er den Standort zuvor besichtigt hatte.

Voriger Artikel
Vorlesetag: Pipi, ein Zauberer und die Olchis
Nächster Artikel
Fahrräder für alle und ein neues Kinderhaus

Forstweg in Brechtorf: Der Feuerschutzausschuss besichtigte den geplanten Standort für das neue Feuerwehrgerätehaus. Zur

Quelle: Rolf Peter Zur

„Aufgrund bekannter Eckdaten und wegen der Grundstücksbereitstellung durch die Gemeinde wird der Standort als geeignet angesehen“, war sich das Gremium einig.

Das sah ein Zuhörer allerdings anders: Er kritisierte die politische Vorgehensweise. Die Entscheidung sei über die Köpfe der Anlieger hinweg erfolgt - zudem sei bislang immer die Rede davon gewesen, das neue Gerätehaus gegenüber und nicht neben der Kindertagesstätte und der angrenzenden Wohnbebauung zu bauen. „In dieser Angelegenheit ist nicht der Feuerschutzausschuss der richtige Ansprechpartner, sondern die Gemeinde Rühen“, wies Ausschussvorsitzender Ulrich Dörrheide die Kritik des Zuhörers zurück.

Außerdem beschäftigte sich das Gremium mit den Eckdaten für das Haushaltsjahr 2016. Darin vorgesehen ist unter anderem eine vom Ausschuss mitgetragene Erhöhung der Aufwandsentschädigung für Funktionsträger in den Feuerwehren. Diese schlägt jährlich nun mit rund 40.000 Euro zu Buche.

Im Bezug auf den geplanten Gerätehausneubau in Parsau sah das Gremium weiteren Gesprächsbedarf. In einer gemeinsamen Sitzung mit dem Bauausschuss und der Führung der Feuerwehr Parsau sollen die noch offenen Fragen zur Bauweise und zu Eigenleistungen geklärt werden.

rpz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr