Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehreinsatz: Betriebsstörung in Biogasanlage

Samtgemeinde Brome Feuerwehreinsatz: Betriebsstörung in Biogasanlage

Betriebsstörung in der Tülauer Biogasanlage, ein Mensch wird vermisst: So lautete am Montag die Einsatzmeldung für den Löschzug 17/1 der Samtgemeinde Brome – was ernst klang, stellte sich jedoch schnell als Übung heraus.

Voriger Artikel
Bau einer Kita soll Gordischen Knoten lösen
Nächster Artikel
Helfer befreien Tiddische vom Wildwuchs

Übung für 45 Einsatzkräfte: in der Tülauer Biogasanlage lag eine Betriebsstörung vor.
 

Quelle: Peter Zur

Tülau.  Eine Betriebsstörung an der Biogasanlage zwischen Tülau und Croya und die damit verbundene Alarmierung des Löschzuges 17/1 der Samtgemeinde Brome rief am späten Montagnachmittag sicher bei einigen der insgesamt 45 Einsatzkräfte Erinnerungen an den Anlagenbrand in Tiddische im Vorjahr wach. Nur Minuten nach der Alarmierung durch Sirene und Meldeempfänger waren die ersten Einsatzkräfte der Ortswehr Tülau um Ortsbrandmeister und Einsatzleiter Horst Leyer sowie aus Voitze, Croya, Parsau und Kaiserwinkel vor Ort – es handelte sich um eine Übung.

Anlagenbetreiber Wolfgang von Weyhe setzte die Einsatzkräfte über die Situation in Kenntnis. Im Bereich der Trocknungsanlage sei ein Feuer ausgebrochen und der Vorabeiter werde vermisst. Die Einsatzkräfte leiteten sofort erste Schritte zur Menschrettung und Wasserversorgung ein. Ausgearbeitet hatte die Übung unter realen Bedingungen Gruppenführer Werner Weiss aus der Ortswehr Tülau – und sie wurde von den Einsatzkräften zur Zufriedenheit der Beobachter um Gemeindebrandmeister Frank Mosel gemeistert.

„Da die beteiligten Wehren nicht über ein Fahrzeug mit Wasser verfügen, war neben der Menschenrettung auch der schnelle Aufbau der Wasserversorgung besonders wichtig“, erklärte Kreisfeuerwehr-Pressesprecher Michael Gose. Allerdings würden im Ernstfall wesentlich mehr Wehren aus der Samtgemeinde Brome ausrücken. Auch Wolfgang von Weyhe zeigte sich mit Blick auf den Anlagenbrand in Tiddische mit dem Übungsablauf in Tülau zufrieden. Er hatte die Brandschützer im Vorfeld zu zwei Besichtigungen sowie zu der Übung eingeladen, bei der die Einsatzkräfte wichtige Erfahrungen sammeln konnten.

Von Peter Zur

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr