Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Feld, Strohballen und Wald brennen

Feuer bei Eischott Feld, Strohballen und Wald brennen

Großeinsatz am Montagnachmittag zwischen Eischott und Bergfeld: Aus unbekannten Gründen war gegen 15.30 Uhr eine Rundballenpresse in Feuer geraten, die Flammen vernichteten 1,5 Hektar Stoppelfeld, einige Strohballen und ein Stück des angrenzenden Waldes.

Voriger Artikel
„Ein Hornissennest am Haus ist nichts Schlimmes“
Nächster Artikel
Rühen: Bulldog-Club beim Tag der Niedersachsen

Einsatz bei Eischott: 1,5 Hektar Stoppelfeld, einige Strohballen und der Waldrand standen in Flammen.

Quelle: Symbolfoto

Eischott/Parsau. „Ein bisschen hektisch“ sei der Einsatz geworden, als die Flammen vom Stoppelfeld auf den angrenzenden Wald übersprangen, sagte Frank Mosel, Bromes Gemeindebrandmeister: Um 15.30 Uhr geriet am Montagnachmittag nördlich von Eischott in der Verlängerung des Bergfelder Weges aus unbekanntem Grund eine Rundballenpresse in Brand.

Die Flammen griffen zunächst auf das Stoppelfeld und einige dort gelagerten Strohballen und dann auf den Waldrand über.

„Zuerst wurden die Freiwilligen Feuerwehren Rühen, Brechtorf und Eischott alarmiert, dann gleich noch Parsau mit dem Tanklöschfahrzeug, weil wir nicht genug Wasser vor Ort hatten, und Ehra. Die Ehraner waren für den Aufbau einer Wasserversorgung über die lange Strecke eingesetzt“, berichtete Mosel. Jembke, zunächst ebenfalls wegen des Wassernachschubs alarmiert, „konnte unterwegs wieder umdrehen“.

Dank einer straffen Einsatzkoordination sei es gelungen, eine weitere Ausdehnung des Feuers auf den Wald zu verhindern, die 40 ehrenamtlichen Einsatzkräfte vor Ort hatten die Flammen nach zweieinhalb Stunden gelöscht, so Mosel. Gegen 18 Uhr war der Einsatz beendet, 1,5 Hektar Fläche waren verbrannt.

Nur wenige Minuten nach Ende dieses Einsatzes, gegen 18.30 Uhr, gingen in der Samtgemeinde Brome ein zweites Mal die Sirenen. Laut Information der Einsatzleitstelle in Gifhorn wurden die Feuerwehren wegen eines Stoppelfeldbrandes bei Parsau alarmiert.

 

Von Christina Rudert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Wissen Sie schon, wem Sie bei der Landtagswahl Ihre Stimme geben?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr