Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Exotik im Garten: Riesige Rote Zierbananen
Gifhorn Brome Exotik im Garten: Riesige Rote Zierbananen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 14.08.2016
Kristian Fliegner mag das Besondere: Der Hoitlinger hat in seinem Garten zahlreiche exotische Pflanzen stehen. Quelle: Jörg Rohlfs
Anzeige

Eine der Stauden ist dreieinhalb Jahre alt und in Metern bereits ebenso groß: „Vergangenen Winter hat sie noch in den Hauswirtschaftsraum gepasst. Jetzt muss ich mir was anderes überlegen“, sagt der 38-Jährige, dessen Faible für fremde Pflanzen vor zehn Jahr vom besonderen Wuchs des Affenbaums (Chilenische Schmucktanne) geweckt wurde. Entflammt wurde es von besagter Roter Zierbanane.

„Ich brauche was, was richtig wächst.“ Und das tut die Zierbanane: Ein 1,50 Meter langes Blatt wird innerhalb einer Woche ausgetrieben, das sind gut 20 Zentimeter am Tag. Und man kann der Zierbanane beim Wachsen zuhören: „Wenn man abends hier auf der Terrasse sitzt und es still ist, kann man es knirschen hören.“

Die Pflanze sei ein so genannter Starkzehrer: Zweimal am Tag wird gegossen, einmal die Woche gibt‘s eine handvoll Blaukorn. Auf dem Spielhaus von Töchterchen Mia stehen aus Samenkörnern gezogene, kleine, echte Bananenstauden: „Ich hatte auch schon mal Früchte. Aber die werden in unseren Sommern nicht reif“, weiß Fliegner.

Nach dem ersten Frost werden beim roten Verwandten die Blätter schlapp und sie werden abgeschnitten. Die Pflanze wird kühl und trocken überwintert und kommt Mitte Mai wieder nach draußen: „Nächstes Jahr werd‘ ich sie in die Erde pflanzen.“ Und noch ein paar weitere Exemplare dazu holen: „Damit‘s noch mehr nach Urlaub aussieht“, schmunzelt Fliegner. Und nach sieben bis acht Jahren blüht die Rote Zierbanane zum ersten Mal - und stirbt: „Aber vorher bildet sie noch Ableger.“

jr

Ehra-Lessien. Der CDU-Ortsverband hat seine Kandidaten für die Kommunalwahl am 11. September benannt.

11.08.2016

Tiddische. Zwei leichtverletzte Fahrerinnen und hoher Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag, 17.20 Uhr, an der Kreuzung Landstraße 291/Kreisstraße 120 ereignete.

10.08.2016

Brechtorf. Große Freude bei den frischgebackenen Schulanfängern aus Brechtorf: Auch von der Freiwilligen Feuerwehr gab es für die Erstklässler jetzt bunte Schultüten als Geschenk zur Einschulung.

10.08.2016
Anzeige