Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Ex-Verwaltungschef im Samtgemeinderat

Samtgemeinde Brome Ex-Verwaltungschef im Samtgemeinderat

Samtgemeinde Brome. In der Samtgemeinde Brome hat die Kommunalwahl einige bestehende Verhältnisse durcheinander gewirbelt. In Ehra-Lessien, Brome und Rühen haben mit Jenny Reissig, Gerhard Borchert und Karl-Peter Ludwig langjährige Bürgermeister ihre Mehrheiten verloren.

Voriger Artikel
Neue Eigentümer: Mühlencafé öffnet im Frühjahr 2017
Nächster Artikel
Insektizid-Einsatz per Heli: Mehrere Wälder gesperrt

Wahlen: In Brome hat sich einiges getan.

Quelle: Archiv

Und in den Samtgemeinderat ist mit der Freien Wählergemeinschaft eine komplett neue Gruppe eingezogen, die jedoch gleich ordentlich mitmischen will.

Ex-Samtgemeindebürgermeister Jürgen Bammel ist das prominenteste Mitglied der FWG. Dennoch sieht er sich selbst eher in der zweiten Reihe, als neutraler Ratgeber. „Aber ich werde wachsam sein und auch klare Kante zeigen, wenn es sein muss“, sagt er. Und Bammel will sein Fachwissen aus der Zeit als Bromer Verwaltungschef einbringen. „Wir wollen den Schwerpunkt im Rat wieder auf die inhaltliche Arbeit lenken“, nennt er ein Ziel der FWG.

In Ehra-Lessien hat die SPD von Bürgermeisterin Jenny- Reissig ihre Mehrheit an die CDU verloren, die nun mit sechs Sitzen einen mehr hat als die SPD. Reissig selbst hat allerdings 413 Stimmen gesammelt, CDU-Mann Jörg Böse nur 231. Bestehen für Reissig also dennoch Chancen, Bürgermeisterin zu bleiben?

Diese Frage müssen sich auch Karl-Peter Ludwig in Rühen und Gerhard Borchert in Brome stellen. Ludwigs SPD und die CDU liegen mit jeweils sieben Sitzen gleichauf. Grüne (1 Sitz) und PUL (2) könnten nun das Zünglein an der Waage sein.

In Brome hat die CDU um Gerhard Borchert zwar weiter die meisten Sitze (6), muss sich aber gegen die FWG um Spitzenkandidat Lothar Hilmer erwehren (5 Sitze), der nun selbst Bürgermeister werden will - Ausgang offen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome
VW-Promi-Fahrsicherheitstraining
Kommunalwahl im Landkreis Gifhorn am 11. September 2016

Am 11. September sind alle Einwohner im Landkreis Gifhorn aufgerufen, über die Zukunft ihrer Kommunen zu entscheiden. mehr

Sollte es auch im kommenden Jahr eine Riesensause stars@ndr2 live in Gifhorn geben?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Alle Nachrichten zum Diesel-Skandal bei VW

Alle Neuigkeiten und Hintergründe zum VW-Abgasskandal finden Sie auf unserer Themenseite. mehr