Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Entenrennen auf der Beeke
Gifhorn Brome Entenrennen auf der Beeke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 25.04.2016
Entenrennen auf der Beeke: Die Damen der Gymnastiksparte des SV Tülau-Voitze schickten gelbe Gummi -Enten auf die Reise. Quelle: Zur
Anzeige

„Das Entenrennen im Frühjahr zählt seit nunmehr zehn Jahren zu einem der festen Termine in unserem Veranstaltungskalender“, so Spartenleiterin Heike Schunke. Und wie schon bei den vorhergehenden Rennspektakeln der gelben Gummienten auf der kleinen Aller am Ortsrand, die hier im Volksmund „Beeke“ genannt wird, stehe auch diesmal die Geselligkeit und der Spaß an der Sache im Vordergrund, fügte Schunke hinzu.

Nach der Auslosung wurden insgesamt 20 kleine gelbe Enten zu Wasser gelassen, vor denen bis zum Ziel eine rund zwei Kilometer lange Rennstrecke lag. Die gleiche Strecke absolvierten die Damen, die mit einem proviantgefüllten Bollerwagen am Ufer der Beeke den gelben Enten auf dem Wasser folgten, um dabei die hin und wieder im Ufergestrüpp hängengebliebenen Enten wieder ins Fahrwasser zu bringen. Mit Spannung wurde schließlich der Zieleinlauf erwartet, zumal für die ersten drei Enten ein Gutschein für den Besuch im Eiscafé ausgelobt wurde.

Abgerundet wurde das Rennspektakel schließlich wie gewohnt in gemütliche Runde im Sportheim. Mit der Vorfreude, wohl auch im kommenden Frühjahr wieder an der Beeke zu stehen, ließ die Damenrunde den Tag mit italienischer Pizza ausklingen.

Brome. „Es ist einfach schade“, sagt Götz Straßburg, der seine Apotheke „Am Drömling“ in Brome zum 1. April schließen musste - wegen Personalmangels.

25.04.2016

Lessien. „Ich sage Dank stellvertretend für 7,5 Millionen Niedersachsen“: Ministerpräsident Stephan Weil besuchte am Donnerstag für das Bündnis „Niedersachsen packt an“ das Flüchtlingscamp Lessien, um das enorme Engagement der 170 Ehrenamtlichen zu würdigen.

21.04.2016

Samtgemeinde Brome. Der Tagesordnungspunkt, wegen dem die meisten der fast 80 Zuhörer am Dienstagabend zur Sitzung des Samtgemeinderates in den Faitschenkrug nach Eischott gekommen waren - die Kitagebühren - wurde gleich zu Beginn abgesetzt.

20.04.2016
Anzeige