Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Eintritt fürs Burgmuseum: Zoff geht weiter

Brome Eintritt fürs Burgmuseum: Zoff geht weiter

Brome . Die Auseinandersetzung zwischen Museums- und Heimatverein Brome und Landkreis geht weiter: Auch eine MHV-Vorstands- und Beiratssitzung am Dienstagabend brachte keine Einigung hinsichtlich des jüngst vom Landkreis eingeführten kostenpflichtigen Museumsbesuchs für MHV-Mitglieder.

Voriger Artikel
Asylbewerber: Unterbringung in Containern?
Nächster Artikel
Mit Draisinen-Fahrten OHE-Strecke erhalten

Museum Burg Brome: Weil MHV-Mitglieder plötzlich Eintritt zahlen sollen, gibt es Zoff zwischen dem Verein und dem Landkreis Gifhorn.

Quelle: Zur (Archiv)

Vereinsvorsitzender Jens Winter drohte sogar mit Rücktritt.

An der Sitzung nahmen auch Irene Siemann, Geschäftsführerin der Bildungs- und Kultur GmbH, und Museumsleiter Dr. Andreas Wallbrecht teil. Zur Diskussion standen ein Vertrag mit dem Landkreis Gifhorn aus dem Jahr 2003 und die Eintrittspreise für Mitglieder.

Gerade das führte zu erhitzten Gemütern im MHV und auch zu einigen Vereinsaustritten - zumal die GmbH diesbezüglich nicht einmal mit dem MHV gesprochen habe, kritisierte Winter. Im Verlauf der Sitzung wurde deutlich, dass sich bei den MHV-Mitgliedern in den vergangenen Jahren so mancher Frust angestaut hatte. So beklagte Winter die geringe Wertschätzung seitens der GmbH und die fehlende Erwähnung des MHV auf Flyern bei Veranstaltungen, obwohl der MHV daran oft beteiligt sei.

Siemann räumte ein, dass eine Anpassung des Vertrages zwischen MHV, Landkreis, Flecken und Samtgemeinde Brome wohl unumgänglich sei. Recht emotional wurde über die Eintrittsgelder diskutiert, wobei Winter deutlich machte, dass es zu einer Trennung oder zum Rücktritt des Vorsitzenden kommen werde, sollte man in dieser Frage keine Einigung erzielen.

rpz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr