Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Eine Dankesrede und Fotos von der Elfenbeinküste
Gifhorn Brome Eine Dankesrede und Fotos von der Elfenbeinküste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:35 27.04.2017
Großes Interesse: In Parsau fand ein Kennenlerntag von Flüchtlingen und Bürgern statt.
Anzeige
Croya

„Ich habe mich gefreut, dass so viele gekommen sind. Zu dem ersten Kennenlerntag sei auf Wunsch der insgesamt 14 jungen Männer von der Elfenbeinküste eingeladen worden, die seit rund einem halben Jahr gemeinsam in Parsau untergebracht sind, so Keil: „Alle 14 waren da und haben die anderen Besucher mit Informationen über ihr Heimatland versorgt und Fotos gezeigt.“ Und die Ivorer hätten auf Deutsch „eine lange Dankesrede“ zu der ihnen aus dem Ort entgegen gebrachten Hilfe vorgelesen.

„Sie fühlen sich sehr gut aufgenommen“, berichtet Keil. Andererseits seien die im Ort als fröhlich, freundlich und hilfsbereit bekannten Afrikaner „auch noch nie unangenehm aufgefallen“.

Peter Fessel und Hendrik Müller, die den Flüchtlingen seit Monaten Deutschunterricht erteilen, fungierten bei dem rund zweistündigen Treffen als Dolmetscher, übersetzten Fragen der Parsauer ins Französische und Wünsche der Ivorer für die Zukunft. Wie die aussieht, wisse noch keiner von ihnen, so Keil, die betont, dass die Gemeinde keinen Einfluss auf die Flüchtlings-Unterbringung des Landkreises hat. Auch der Informationsfluss sei dürftig: „Von Zeit zu Zeit bekommen wir von der Samtgemeinde mal ein Update, wie viele hier jetzt leben.“

Ermutigt vom Erfolg des Kennenlerntages ist der Bürgermeisterin zufolge eine Wiederholung durchaus denkbar.

jr

Brome 30 bis 40 Bedürftigen-Haushalte - Tafelstart in Brome: Erste Ausgabe am 4. Mai

Bedürftige aus der Samtgemeinde Brome müssen bald nicht mehr nach Wittingen zur dortigen Tafel: Der eigentlich bereits für Anfang April geplanten Eröffnung einer Außenstelle der Tafel im Gemeindehaus der Liebfrauenkirche in Brome (AZ berichtete) steht jetzt nichts mehr im Weg.

26.04.2017

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagmorgen auf der Kreisstraße 26 südwestlich von Brome. Eine 43-jährige Golf-Fahrerin verletzte sich dabei schwer.

25.04.2017
Brome Nächste Aktion für den Herbst geplant - 200 Herzkissen für Brustkrebspatientinnen

Sie war wieder einmal mehr als fleißig, die aus mehr als 40 Frauen bestehende Gruppe um Rita Niehs, die kürzlich im Spitta-Haus der Kirchengemeinde wieder zu Nadel und Faden griffen und an Nähmaschinen saßen, um Herzkissen für Brustkrebspatientinnen herzustellen.

26.04.2017
Anzeige