Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Duo aus Bergfeld radelt über den Großglockner
Gifhorn Brome Duo aus Bergfeld radelt über den Großglockner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 07.10.2017
Gipfelstürmer: Patrick Stau (rechts) und Jan Wiedenroth auf der Edelsteinspitze.   Quelle: privat
Anzeige
Bergfeld

„Die Idee entstand, nachdem einer unsere Freunde den Großglockner mit seinem alten Trecker bezwungen hatte“, so Patrick Stau. Mit der eingegangenen Wette standen die beiden Radsportfreude allerdings auch vor einer großen und abenteuerlichen Herausforderung, wie Stau einräumt. Denn immerhin galt es, eine auch für Rennräder geeignete Strecke von Bergfeld bis hin zum Großglockner zu finden und für die Tour ein wenig mehr zu trainieren, da auf der insgesamt rund 860 Kilometer langen Strecke auch 9000 Höhenmeter überwunden werden mussten.

Für Notfälle und als Gepäcktransporteur wurden die beiden Radfahrer, die an den ersten sechs Tagen Etappen von jeweils 130 bis 160 Kilometer Länge absolvierten, von ihrem Freund Matthias Soika im Auto begleitet. Insgesamt saßen sie sieben Tage auf dem Fahrradsattel, bis sie am Ziel waren und die Aussicht auf der Edelsteinspitze des Großglockners in 2571 Metern Höhe genießen konnten.

„Hinter uns liegen unvergessliche, großartige Eindrücke und Erlebnisse“, so Stau nach der Rückkehr, die allerdings auch aus Zeitgründen mit dem Auto erfolgte. Und weil die Tour so grandios war, planen die Rennradler schon eine weitere, für die es allerdings noch keinen konkreten Termin gibt. „Auf jeden Fall aber wird sie von Bergfeld über die Alpen nach Italien zum Gardasee führen“, wie Stau schon mal ankündigte.

Von Peter Zur

Brome Rat vergibt Aufträge für Mobiliar und Aufsitzmäher - Tiddische: 44.000 Euro für neue Tische und Stühle

Das Dorfgemeinschaftshaus (DGH) in Hoitlingen sowie das Bürgerhaus in Tiddische werden in Kürze mit neuen Stühlen und Tischen ausgestattet. Das beschloss der Rat mit Bürgermeister Wieland Bartels in der Sitzung im DGH Hoitlingen.

04.10.2017

Nach zweieinhalb Jahren Bauzeit und der obligatorischen symbolischen Schlüsselübergabe durch Bürgermeisterin Manuela Peckmann im Juni sind die letzten Arbeiten an den Außenanlagen rund um die fast von Grund auf sanierte und umgebaute Grundschule in Brome abgeschlossen.

24.09.2017

Weiterer Schritt in Richtung neues Feuerwehrhaus für die Brechtorfer Wehr: Der Gemeinderat Rühen gab am Mittwochabend grünes Licht für eine Vergrößerung des Grundstückes, auf dem der Bau entstehen soll.

21.09.2017
Anzeige