Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Draisinen auf der alten OHE-Strecke

Parsau Draisinen auf der alten OHE-Strecke

Parsau. Regen Schienenverkehr - das gab es am ehemaligen Parsauer Bahnhof schon lange nicht mehr. Am Samstag rauschten beim Draisinentreffen aber wieder zahlreiche Gefährte über die alte OHE-Strecke. Die Draisinenfreunde sehen darin eine Chance für eine künftige touristische Nutzung der Trasse.

Voriger Artikel
Rallye-Team Piemuth ist am Ziel
Nächster Artikel
Ärger über parkende Autos

Spaß auf der Schiene mit der Draisine: Vom alten Parsauer Bahnhof aus konnte ein Stück der ehemaligen Eisenbahnstrecke befahren werden.

Quelle: Täger

Vom Bahnhof aus starteten Fahrrad-Draisinen, auch eine Motor-Draisine war im Einsatz. Die Tour ging bis auf die Höhe der Grillhütte beim Sportplatz und wieder zurück. Diesen Abschnitt hatten die Ausrichter um Bahnhofseigentümer Lothar Langenbeck vorab vom Bewuchs befreit.

Und den großen und kleinen Besuchern war der Spaß beim Fahren anzusehen. „Eine tolle Sache“, sagte der Vorsfelder Robert Nemeth. „Es geht leichter als erwartet.“ Das befahrene Stück gehört zur Trasse Wittingen-Rühen und wurde im Januar entwidmet, seitdem ist es keine Eisenbahnstrecke mehr. Geht es nach den Veranstaltern, sollte diese künftig dauerhaft touristisch genutzt werden. Die Hoffnung ist, dass dafür möglichst viel von der Strecke durchgängig erhalten bleibt. „Unser Ziel ist eine sinnvolle Nachnutzung der Strecke, etwa mit Draisinenverkehr“, erklärte Frank-Markus Warnecke vom Förderverein Ohretalbahn.

Der Draisinenbauer Karl-Heinz Adam aus Wittingen - wo sich derzeit ein entsprechender Verein formiert - kann sich auch eine Kombination aus Radweg und Draisinenverkehr, etwa als „Grenzlandweg“ zwischen Wittingen und Brome, gut vorstellen. Wichtig sei nun, wie sich die Gemeinden, denen die OHE ein Vorkaufsrecht der Trasse eingeräumt hat, entscheiden würden.

tgr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr