Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Draisine für die OHE-Strecke?

Samtgemeinde Brome Draisine für die OHE-Strecke?

Samtgemeinde Brome. Der Förderverein Ohretalbahn lässt nicht locker bei dem Bemühen, die Entwidmung der OHE-Strecke Wittingen-Wolfsburg zu verhindern - dazu soll ein „Draisinenprojekt“ auf dem Teilstück Wittingen-Rühen auf die Beine respektive Schiene gestellt werden.

Voriger Artikel
Große Ziele für die nächsten Jahre
Nächster Artikel
Asylbewerber: Unterbringung in Containern?

Statt Entwidmung: Der Förderverein Ohretalbahn will die alte OHE-Strecke touristisch nutzen.

Quelle: Täger (Archiv)

Als grundsätzlich positives Signal wertet der Vereinsvorsitzende Manfred Michel die Tatsache, dass der Wittinger Stadtrat vor kurzem das Thema Entwidmung von der Tagesordnung abgesetzt hat: „Durch eine Entwidmung wird die Strecke einfach weggeworfen, das ist dann endgültig“, sieht Michel die Gefahr, Möglichkeiten für die Zukunft zu verbauen.

„Die OHE würde Abstand nehmen von ihrem Plan der Entwidmung, wenn eine Übernahme der anfallenden Kosten zur Verkehrssicherungspflicht entlang der Strecke garantiert würde“, so Michel. Diese Kosten beliefen sich auf 10.000 bis 50.000 Euro im Jahr. Genau dort möchte der Verein ansetzen - und zwar mit einer touristischen Nutzung des stillgelegten Gleises: Draisinen-Verkehr.

Man habe dazu bereits Kontakt geknüpft zu einer Eisenbahn-Infrastrukturgesellschaft: „Die haben Interesse an der Strecke.“ Dem touristisch unterentwickelten Osten des Landkreises würde eine neue Attraktion wie die drei bis vier Kilometer lange Draisinenstrecke auch gut zu Gesicht stehen, findet Michel. Um das Projekt, mit dem Geld für den Strecken-Erhalt in die Kasse kommen soll, weiter voran zu treiben, wird der Förderverein sich eine Draisine von der Ostheide-Elbe-Bahn ausleihen, um sie bei Parsau probehalber und werbewirksam auf die OHE-Gleise zu stellen.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr