Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Dorferneuerung: Straße Vor den Eichen wird saniert

Eischott/Brechtorf Dorferneuerung: Straße Vor den Eichen wird saniert

Eischott/Brechtorf. Die Hartnäckigkeit der Gemeinde Rühen hat sich endlich ausgezahlt: Für alle drei Projekte aus dem Förderprogramm Dorferneuerung für den Ortsteil Brechtorf wurden jetzt Zuschüsse vom Amt für Landentwicklung bewilligt.

Voriger Artikel
Nahwärmenetz wird ausgebaut
Nächster Artikel
Pastor-Bammel-Haus: Flüchtlinge ab Juni

Vor den Eichen in Brechtorf: Die Straße soll erneuert werden, die Anlieger können sich über Fördermittel freuen. Täger

Quelle: Alexander Täger

Wie Bürgermeister Karl-Peter Ludwig bei der Gemeinderatssitzung im Eischotter Faitschenkrug jüngst mitteilte, sollen zwei Projekte noch in diesem Jahr durchgeführt werden: Der Parkplatzbau an der Vorsfelder Straße und die Erneuerung der maroden Straße Vor den Eichen. Nächstes Jahr sollen die Gemeinschaftsanlagen am Forstweg folgen. Um die Fördermittel - 63 Prozent der Bruttokosten - zu erhalten, müssten alle Projekte bis zum 30. Juni 2017 abgeschlossen und abgerechnet sein, so Ludwig. Seit 2012 wurden jährlich Anträge gestellt.

Die Anlieger Vor den Eichen wurden von der Gemeinde bereits kürzlich an selber Stelle bei einer Versammlung über die Pläne informiert. Die Straße solle ausgekoffert und „grundhaft neu“ ausgebaut werden, hatte dabei Ulrich Schwieger vom Oebisfelder Planungsbüro Schulz & Partner erklärt. Die neue Fahrbahnbreite solle 5,25 Meter betragen. Wendehammer, drei Fahrbahnverschwenkungen, Bürgersteige auf beiden Seiten und Parkstreifen sind angedacht. Die Entwässerung soll auf der Südseite erfolgen. Dort sollen auch LED-Laternen installiert werden.

Alle Träger öffentlicher Belange seien angeschrieben worden, sagte Ludwig bei dem Info-Abend. Vorschläge würden dokumentiert und an die entsprechenden Stellen geleitet. Auch der Wasserverband - dessen Verbandsvorsteher Ludwig ist - wolle investieren. Der Bau könnte, je nach Auftragslage der Firmen, im Frühjahr starten.

tgr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr