Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Die Flying Dancers wollen wieder nach Bremerhaven
Gifhorn Brome Die Flying Dancers wollen wieder nach Bremerhaven
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 29.04.2018
Wollen zum Tanz-Wettbewerb: Die Flying Dancers der Rühener Grundschule hoffen auf viele Stimmen beim Online-Voting. Quelle: Alexander Täger
Rühen

Den um die Endrunde des Wettbewerbs zu erreichen, müssen sie bei einem Online-Voting genügend Klicks erhalten. Die „Flying Dancers“ sind sechs Mädchen und zwei Jungen aus den dritten Klassen . „Den Namen haben sich die Kinder ausgesucht“, erläutert Lehrerin und Coach Stefanie Leukefeld.

Applaus von den Mitschülern

Zweimal pro Woche wird trainiert. Die Choreografie dauert entsprechend dem Regelwerk drei Minuten und beinhaltet laut Leukefeld Elemente aus Street-Dance, Contemporary-Dance und Turnen. Bei ihrer Tanz-Show in der Turnhalle gab’s großen Applaus von den Mitschülern.

Leukefeld war schon 2017 beim Finale in Bremerhaven dabei, als zwei Gruppen der Schule höchst erfolgreich teilnahmen (AZ berichtete): „Es hat den Kindern unheimlich viel Spaß gemacht. Das Publikum macht mega mit, es ist eine total schöne Stimmung.“

„Wünschen uns ganz viele Klicks“

Die nun neu zusammengestellte Gruppe bewirbt sich in der Kategorie „pre-champs“ (Altersklasse „Kids“). Drei Gruppen werden von einer Jury ausgewählt, drei weitere können sich über das Online-Voting qualifizieren. Leukefeld: „Wir wünschen uns ganz viele Klicks.“

Abgestimmt werden kann für die Flying Dancers vo Montag, 30. April, bis Sonntag, 6. Mai, auf der Internetseite www.dak-dance.de. Dort ist auch das Video zu sehen. Am 9. Mai wird online bekannt gegeben, wer am 26. Mai in Bremerhaven dabei ist.

Von Alexander Täger

Die neue Kinderkrippe im Anbau an der Brechtorfer Kindertagesstätte ist fertig. Am Mittwochnachmittag wurden die Schlüssel für die Räume an Leiterin Corinna Schiwek übergeben.

28.04.2018

Die Waldschule Voitze ist jetzt auch eine selbst ernannte Bienen- und Hummelschule. Das 2017 begonnene Naturschutzprojekt „Wir helfen Bienen und Hummeln“ wurde mit einer kleinen Feier abgeschlossen.

25.04.2018

Weit über 250 Jahre ist es her, dass in der Burg Brome das letzte Bier gebraut wurde. An das alte Braurecht der Burg knüpften am Samstag zwölf Teilnehmer an, die einen Bierbrau-Workshop im Museum besuchten.

26.04.2018